Neues iPad und iPad Mini 5 sollen im Frühjahr 2019 erscheinen

Die neuen iPads dürften deutlich günstiger werden, als das iPad Pro (Bild)
Die neuen iPads dürften deutlich günstiger werden, als das iPad Pro (Bild)(© 2017 CURVED)

Die Gerüchte um einen Nachfolger für das iPad Mini 4 nehmen Fahrt auf. Doch nicht nur das. Die Anzeichen verdichten sich, dass Apple schon bald sogar zwei neue iPads zeigen könnte. Zusätzlich zum iPad Mini 5 soll es sich dabei um ein günstiges 10-Zoll-Tablet handeln. Ähnliche Informationen waren schon aus Apples Lieferkette durchgesickert.

Bereits im ersten Halbjahr 2019 soll Apple die Markteinführung von zwei neuen iPads geplant haben, berichtet Digitimes. Die chinesische Webseite beruft sich dabei auf namentlich nicht genannte Quellen aus der Industrie. Als Zulieferer nennt die Seite unter anderem die taiwanischen Touchscreen-Hersteller General Interface Solution (GIS) und TPK Holding.

Günstige iPads verkaufen sich gut

Möglicherweise will Apple mit einem neuen iPad Mini 5 und einem günstigen 10-Zoll-iPad an die guten Verkaufszahlen seiner vergleichsweise günstigen Tablets anknüpfen. Das günstige 10-Zoll-Tablet könnte demnach die sechste Generation mit 9,7-Zoll-Bildschirm ablösen, für die Apple derzeit ab 349 Euro aufwärts verlangt. Sofern die Bildschirmränder beim neuen Modell etwas schmaler ausfallen, müsste das moderat gewachsene Display auch nicht zwangsläufig zu größeren Abmessungen führen.

Bereits im Oktober 2018 hatte der gut vernetzte Analyst Ming-Chi Kuo über ein kommendes iPad Mini 5 gesprochen. Dies solle eine neue CPU und ein kostengünstigeres Display bekommen. Im Vorgänger (mindestens 429 Euro bei Apple) verrichtet noch der A8-Prozessor seinen Dienst. Zuletzt war zudem das Bild einer Schutzhülle aufgetaucht, die mutmaßlich zum iPad Mini 5 gehören soll. Die Aufnahme nährt unter anderem die Spekulationen darüber, dass das handliche Apple-Tablet wieder eine Kopfhörerbuchse haben könnte – oder sogar einen kompakten Eingabestift.


Weitere Artikel zum Thema
Neue iPads: Hinweise in Daten­bank aufge­taucht
Sascha Adermann
Der Nachfolger des iPad 9.7 (2018) könnte ein größeres Display bei ähnlichen Abmessungen haben
Wieder sind Hinweise aufgetaucht, wonach uns Apple bald neue iPads präsentieren könnte. Das Unternehmen hüllt sich aber weiter in Schweigen.
iPadOS: So verbes­sert das neue Betriebs­sys­tem euer Apple-Tablet
Michael Keller
Her damit !13iPadOS verbessert auch auf dem iPad Pro 2018 (Bild) den Apple Pencil
Apple hat auf der WWDC 2019 mit iPadOS ein neues Betriebssystem vorgestellt. Aus der Abspaltung von iOS ergeben sich viele Vorteile für euer iPad.
Sind Apples AirPods Pro zu billig? Diese In-Ears kosten 60.000 Euro
Guido Karsten
Im Vergleich zur Caviar-Edition (Bild) sind die originalen AirPods Pro selbst im Bundle mit einem iPhone 11 Pro günstig
Ihr seid nicht sicher, ob AirPods Pro für "nur" etwa 280 Euro euch das bieten, was ihr verdient? Der Tech-Veredler Caviar hat eine Alternative parat.