Neues Flaggschiff: LG G Pro 2 wird Donnerstag enthüllt

Der MWC wird wohl nur der zweite große Auftritt des G Pro 2.
Der MWC wird wohl nur der zweite große Auftritt des G Pro 2.(© 2014 CC: Flickr/LGEPR)

LG wird das G2 Pro nun doch nicht Ende Februar auf dem MWC 2014 vorstellen – sondern schon vorher. Auf ZDNet Korea wurde nun die Einladung veröffentlicht, die am 13. Februar um 10:30 Uhr Ortszeit in die südkoreanische Hauptstadt Seoul bittet. Hierzulande wird es zum Startschuss des zweieinhalbstündigen Events in den LG Twin Towers demnach noch 2:30 Uhr in der Früh sein. Das Motto der Veranstaltung lautet „Knock-knock knockin' on“ und spricht mit seinem Verweis auf das Knock-on-Feature des Vorgängers für eine Enthüllung des LG G Pro 2.

Wie beim Vorgänger: Weltpremiere auf eigenem Event

Eigentlich wurde die Premiere des LG G Pro 2 beim MWC 2014 erwartet, der vom 21 bis 24. Februar in Barcelona stattfindet. Nun wird es wohl wieder so laufen wie 2013 beim Vorgänger Optimus G: Zunächst wird das Gerät bei einem eigenen Event der Weltöffentlichkeit präsentiert, ehe es kurz darauf beim Mobile World Congress erstmals nach Europa kommt. Ob sich das südkoreanische Unternehmen dann noch die eine oder andere Überraschung für Barcelona aufspart? Den aktuellen Spekulationen rund um das G Pro 2 zufolge wird das Android-Phablet mit 6-Zoll-Full-HD-Bildschirm, Quad-Core-Prozessor, 3 GB RAM und einer 13-Megapixel-Kamera erwartet.


Weitere Artikel zum Thema
Fire Emblem - Heroes: Ninten­dos Stra­te­gie-Spiel kommt zuerst für Android
Christoph Groth
Fire Emblem Heroes
Nintendo hat das zweite Mobile-Game nach Super Mario Run angekündigt. Fire Emblem: Heroes erscheint schon im Februar für Android, iOS folgt später.
Sony gibt Datum für MWC-Keynote bekannt – zwei Smart­pho­nes geplant
Michael Keller
Sony könnte auf dem MWC 2017 den Nachfolger des Xperia M5 präsentieren
Sony hat zu einem Event im Rahmen des MWC 2017 eingeladen. Voraussichtlich wird das Unternehmen aus Japan dort zwei neue Smartphones enthüllen.
iPhone 8: Gewölb­ter OLED-Screen angeb­lich nur für das 5,8-Zoll-Gerät
Michael Keller
Das iPhone 8 soll den optischen Fingerabdrucksensor von Synaptics verwenden
Neue Gerüchte zum iPhone 8: Angeblich soll das 5,8-Zoll-Modell des Apple-Smartphones exklusiv ein Edge-Display mit OLED-Technologie erhalten.