Neues MacBook Pro zur WWDC erwartet: Lieferzeiten von Apple steigen an

Das Design des großen MacBook Pro dürfte trotz Upgrade unverändert bleiben
Das Design des großen MacBook Pro dürfte trotz Upgrade unverändert bleiben(© 2016 CURVED)

Apple hat die Lieferzeiten für alle Varianten seines MacBook Pro mit 15-Zoll-Bildschirm in seinem Online-Shop angepasst. Wie MacRumors berichtet, könnte dies ein Hinweis auf die geplante Vorstellung neuer Modelle in der kommenden Woche sein.

Am 5. Juni 2017 startet Apple die nächste WWDC. Zur Keynote, mit der die Entwicklerkonferenz eingeleitet wird, werden auch Präsentationen neuer Produkte erwartet. Was für Geräte und Dienste vorgestellt werden, ist natürlich noch nicht bekannt, doch gibt es wie immer einige spannende Hinweise. Einen liefert nun der Apple Store, der kürzlich die Lieferzeiten für das MacBook Pro in 15 Zoll sowohl in den USA als auch hierzulande nach oben korrigiert hat. Wer jetzt ein Modell bestellt, darf die Lieferung erst zwischen dem 8. und 12. Juni erwarten (Stand 30. Mai, 9:00 Uhr).

Auch ein neues MacBook?

Schon Mitte Mai kam das Gerücht auf, dass Apple während der WWDC ein neues MacBook Pro mit Intels aktueller Kaby-Lake-Prozessorgeneration vorstellen möchte. Sollten sich die Vermutungen bewahrheiten, dürften sich die Verbesserungen an den neuen Modellen aber auf das Innenleben beschränken. Eine Überarbeitung des Designs wird nicht erwartet.

Neben einem neuen MacBook Pro mit 15-Zoll-Bildschirm wird auch ein frisches MacBook mit 12-Zoll-Display erwartet, das ebenfalls einen neuen Intel-Prozessor erhalten dürfte. Wie viele Gründe außerdem für ein neues MacBook Air sprechen, erklärt Felix an anderer Stelle ausführlich. Sollte Apple am 5. Juni wirklich neue MacBook-Modelle vorstellen, erfahrt Ihr es hier als Erste. Curved ist live vor Ort und berichtet direkt vom Event.


Weitere Artikel zum Thema
Apples neuer Stre­a­ming-Service: Diese Filme und Serien erwar­ten euch
Michael Penquitt
Apple will künftig mit eigens produzierten Serien und Filmen ein großes Publikum vor die Bildschirme locken.
Apple will bei Film und Serien künftig mitmischen und stellt am 25. März ein eigenes Streaming-Portal vor. Wir wissen schon jetzt, was euch erwartet.
iPhone Xr und Galaxy S10e im Vergleich: Kontra­hen­ten auf Augen­höhe
Alexander Kraft
Welches ist besser: Galaxy S10e vs. iPhone Xr.
Mit dem Galaxy S10e bietet Samsung ein relativ günstiges Premium-Smartphone. Wie gut schlägt es sich im Vergleich zum iPhone Xr?
Zahlt ihr mit einem iPhone beim Cars­ha­ring von Sixt mehr?
Christoph Lübben
UPDATEIst mit einem iPhone Xs Max das Carsharing über Sixt teurer? Laut dem Anbieter ist das nicht so
Sixt berechnet für jeden Nutzer des eigenen Carsharing-Dienstes einen individuellen Preis. Mehrere Faktoren spielen hier eine Rolle.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.