Neues Ubuntu-Tablet in 2011

Die Hinweise auf das Erscheinen eines Ubuntu-Tablets im Frühjahr 2011 verdichten sich.  Kurz vor Weihnachten veröffentlichte der Blog Giz-China erste Bilder eines Tablet-PCs mit dem Linux-Betriebssystem Ubuntu. Jetzt liegen nähere Spezifikationen und weitere Bilder vor.

Kapazitives 10,1 Zoll Display

Im Interview mit Giz-China gab der chinesische Hersteller technische Eckdaten bekannt. So soll in dem 10,1 Zoll großen Tablet ein 1,6 Gigaherz Intel Atom Prozessor arbeiten. Zwei Gigabyte Arbeitsspeicher sowie ein 32 Gigabyte großer SSD-Speicher sollen für die nötige Geschwindigkeit sorgen.

Im Rahmen finden eine Webcam und ein Micro-SD-Slot Platz. WLAN, Bluetooth, zwei USB-Ports und ein HDMI-Ausgang. Zusätzlichen sollen sich die Geräte auch mit 3G-Modulen ausrüsten lassen. Als Betriebssystem wird die Netbook-Variante von Ubuntu 10.10 genannt.

Verkaufsstart im Frühjahr 2011

Gerüchten zufolge soll das Gerät schon vorher unter dem Namen TENQ P07 mit Windows 7 vertrieben worden sein - das würde auch das Windows-Logo erklären, das man bei einigen Bildern erkennen kann.Als möglicher Verkaufsstart wurde Frühjahr 2011 genannt.