HTC One M8: Update der Galerie-App bringt neue Effekte

Her damit !22
Neue Features für HTC One M8 und Butterfly 2
Neue Features für HTC One M8 und Butterfly 2(© 2014 HTC, CURVED Montage)

Hobby-Fotografen aufgepasst: HTC hat für seine Galerie-App ein Update im Google Play Store zur Verfügung gestellt. Wer zum Beispiel ein HTC One M8 oder ein HTC Butterfly 2 besitzt, bekommt damit einige neue Features spendiert, die noch mehr Bildervielfalt versprechen.

Das neue Update für die HTC Galerie-App bringt laut androidcentral einige zusätzliche Effekte für die bestehenden Bearbeitungsmodi Verfremdung und Jahreszeiten ins Spiel. Damit erhalten Besitzer eines kompatiblen Smartphones die Möglichkeit, ihre aufgenommenen Fotos auf noch mehr unterschiedliche Arten zu verändern. Unterstützt werden die neuen Funktionen von den Modellen HTC One M8, HTC J Butterfly 2 und HTC Butterfly 2.

Aktualisierte Galerie-App mit noch mehr Effekten und Schriftarten

Den Verfremdungs-Modus erweitert HTC mit den neuen Effekten Aquarell, Pastell, Tinte, Entwurf, Retro und Farbperlen. Der Jahreszeiten-Modus bekommt dank des frischen Updates für die HTC Galerie-App nun auch Blasen, Konfetti, Rosen und Lichtpunkte spendiert. Neben den grafischen Effekten wird es für die Jahreszeiten-Option zusätzlich neue Typografie-Vorlagen geben: Slide, Magazin, Album, Kalender und Film bieten sich damit an, um beispielsweise in Zukunft winterlich geprägte Fotos mit hübschen Kommentaren zu versehen. Dies dürfte sich gerade in der nahenden Weihnachtszeit empfehlen.

Zusätzlich sorgt das Update noch für einige weitere aber vom Hersteller leider unbenannte Verbesserungen. Sicher dürfte aber sein, dass sich die App-Aktualisierung für Besitzer eines HTC One M8 oder anderer kompatibler Smartphones lohnt.


Weitere Artikel zum Thema
macOS High Sierra steht zum Down­load bereit
Marco Engelien
Siri soll in macOS High Sierra menschlicher klingen
Nach iOS 11 hat Apple nun auch das neue Mac-Betriebssystem macOS High Sierra zum Download freigegeben.
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten2
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
Android 8.0 Oreo lässt Euch Upda­tes schnel­ler herun­ter­la­den
Guido Karsten2
Mit Android Oreo können einige Nutzer nun Updates gezielt anfordern
Mit Android Oreo verbessert sich mehr, als wir dachten: Wie bekannt wurde, soll die manuelle Suche nach Updates nun wie geplant funktionieren.