Neues von Facebook in Aussicht: F8-Messe vor Comeback

Wartet Facebook Ende April mit der nächsten großen Neuigkeit auf? Zum ersten Mal seit 2011 findet in diesem Jahr wieder die hauseigene Entwickler-Konferenz F8 statt, die das soziale Netzwerk als Bühne für große Ankündigungen nutzte.

Im Concourse von San Francisco sollen am 30. April über 1500 Entwickler aus der ganzen Welt zusammenfinden. In der Ankündigung auf dem Facebook-Blog heißt es, die Konferenz soll in diesem Jahr wieder zurück zu ihren Wurzeln kehren. Im Geiste der ersten F8 aus dem Jahr 2007 gelte die diesjährige Veranstaltung vornehmlich dem Austausch zwischen den App-Entwicklern und den Machern der inzwischen diversen Plattformen unter Facebooks Dach – angekündigt sind leitende Entwickler von Instagram, Parse und natürlich Facebook selbst.

Die F8 blickt auf eine Geschichte großer Ankündigungen zurück

Facebook begann schon bald, die F8 als Plattform für große Neuvorstellungen zu nutzen. Bei der bis dahin letzten Ausgabe des Events wurde beispielsweise die in zwei Spalten geteilte Timeline präsentiert, die seitdem die Profile des sozialen Netzwerks ausmacht. Im Jahr zuvor wurde die Einführung des Like-Buttons als Plugin vorgestellt. Nicht nur aus Geschichte der F8 heraus, sondern auch mit Blick auf die jüngsten Ereignisse rund um Facebook, wäre es nicht überraschend, wenn die auf der F8-Homepage angekündigte Eröffnungs-Keynote mit einer großen Ankündigung aufwartet.


Weitere Artikel zum Thema
Gear Fit 2 Pro: Samsung zeigt seinen neuen Fitness­tra­cker zu früh
Christoph Lübben
So sieht die Gear Fit 2 Pro aus
Samsung hat die Gera Fit 2 Pro offenbar unabsichtlich enthüllt: Das Gadget ist wasserdicht und erlaubt Euch das Speichern von Spotify-Songs.
Elephone S8: Verkauf des Mi-Mix-Klones gest­ar­tet
Jan Johannsen6
Elephone S8: Vorne fast nur Display und hinten changierende Farben.
Das Xiaomi Mi Mix war mit seinem randlosen Display der Hingucker Ende 2016. Das Elephone S8 kostet deutlich weniger als sein Vorbild.
HTC kündigt Android Oreo für HTC U11, U Ultra und HTC 10 an
Christoph Lübben
Das HTC U11 erhält ebenfalls das Update auf Android Oreo
HTC bestätigt Android Oreo für drei aktuelle Smartphones. Updates für andere Geräte des Herstellers sollen folgen.