HTC verpixelt sein "New HTC One" in erstem Video

Der erste Teaser zum New HTC One: von diesen Herren wird es wohl noch mehr zu sehen geben
Der erste Teaser zum New HTC One: von diesen Herren wird es wohl noch mehr zu sehen geben(© 2014 Screenshot: youtube.com/htc)

Unter dem Codenamen HTC M8 ist das neue HTC One Smartphone bereits seit Längerem im Gespräch. Während die offizielle Bezeichnung aber immer noch unklar ist, gibt es jetzt zumindest einen ersten Video-Teaser. Er deutet darauf hin, dass das Gerät einfach "New HTC One" heißen könnte und bewirbt dessen "BoomSound"-Boxen.

Am 25. März soll es endlich soweit sein. Dann wird der Vorhang fallen und in New York und London der Nachfolger des HTC One auf speziellen Veranstaltungen präsentiert. Presse-Einladungen wurden bereits verschickt, die Gerüchteküche brodelt und nun geht scheinbar auch die Werbekampagne in Form eines ersten Teaser-Videos los. In witziger Manier erinnert dieser direkt nach den großen MWC-Präsentationen der Konkurrenz daran, dass ein Smartphone-Flaggschiff sich noch im Verborgenen hält.

Heißt das neue Smartphone "New HTC One"?

Das frische Gerät könnte nun entweder "New HTC One", "HTC One Up" oder auch "HTC One 2" heißen. Für "New HTC One" würde in jedem Fall sprechen, dass die Akteure im Video das Gerät mehrmals genau so nennen. "HTC One Up" dürfte der Titel der Präsentation im März sein und "HTC One 2" klingt einfach etwas ungeschickt.

Die Videobotschaft ist jedenfalls, dass der HTC-One-Nachfolger dank "BoomSound" Ton noch besser wiedergeben wird. Da bereits die Boxen des ersten HTC One "BoomSound" heißen, sollte das das neue Modell wohl eine Weiterentwicklung dieses Boxensystems enthalten. Hierbei wäre es zum Beispiel durchaus möglich, dass das New HTC One nun mehr als zwei Boxen mit sich bringen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book-App erhält großes Stories-Update mit Snap­chat-Funk­tio­nen
Für Facebook rollen nun die Features "Stories" und "Direct" aus
Die Facebook-App erhält ein Update mit den Features "Stories" und "Direct": Damit könnt Ihr nun Inhalte im Snapchat-Stil mit Euren Freunden teilen.
Samsung Galaxy S5 und J3 (2016) erhal­ten März-Sicher­heits­up­da­tes
Guido Karsten1
Zum Release lief das Galaxy S5 noch mit Android 4.4.2 KitKat
Zwischen dem Galaxy S5 und dem Galaxy J3 (2016) liegen etwa zwei Jahre. Beide Geräte erhalten aber nun von Samsung ein aktuelles Sicherheitsupdate.
iOS 10.3 macht das iPhone mit kürze­ren Anima­tio­nen schnel­ler
Supergeil !6Das iPhone läuft unter iOS 10.3 flotter
Das Software-Update auf iOS 10.3 macht das iPhone offenbar flotter – dank optimierter Animationen.