New York: Microsoft eröffnet Store neben dem von Apple

Weg damit !8
Unweit von Apples Kubus will Microsoft in der Fifth Avenue sein erstes Geschäft eröffnen
Unweit von Apples Kubus will Microsoft in der Fifth Avenue sein erstes Geschäft eröffnen(© 2014 CC: Flickr/DeathByBokeh)

Microsoft will mitten in New York, in Manhattan einen ersten eigenen Laden für sein Hardware-Angebot eröffnen. Das bestätigte das Unternehmen gegenüber dem Wall Street Journal. Das Geschäft soll sich in der Fifth Avenue befinden – nur ein paar Straßen entfernt von Apples berühmtem Store im Inneren eines Glas-Würfels.

Doch es soll nicht nur irgendein Microsoft-Geschäft werden: "Als unser erstes Flaggschiff-Geschäft wird es das Herzstück des Microsoft-Erlebnisses", sagte der hochrangige Microsoft-Mitarbeiter David Porter gegenüber der Zeitung. "Das ist ein Ziel, das wir vom ersten Tag an hatten. Wir haben nur auf den richtigen Platz gewartet – und den haben wir jetzt."

Microsoft-Store soll mehr als ein gewöhnliches Geschäft werden

Bisher hatte sich Microsoft in New York darauf beschränkt, zu besonderen Anlässen sogenannte Pop-Up-Stores zu eröffnen, die immer nur für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung standen. Dies geschah zum Beispiel zum Release von Windows 8 oder dem ersten Microsoft Surface-Tablet.

Mit dem neuen populären Standort im Herzen der Stadt will Microsoft Einwohner New Yorks wie Touristen gleichermaßen erreichen. Die Fifth Avenue spreche sowohl wohlhabende als auch ärmere Teile der Bevölkerung an. Deshalb soll es auch kein gewöhnliches Geschäft werden, sondern laut Porter ein "experimenteller Raum". Wie dieser genau beschaffen sein wird, ist bisher noch nicht bekannt, sicherlich dürfte es im Inneren aber Geräte wie die Microsoft Xbox One oder das Microsoft Surface Pro 3 zu kaufen geben.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.2: Apple veröf­fent­licht die fünfte Beta – Release für alle naht
Michael Keller3
Her damit !15Mit iOS 10.2 kommen neue Emojis auf iPhone und iPad
Apple hat die Beta 5 von iOS 10.2 für Entwickler und öffentliche Tester zur Verfügung gestellt. Der Release für die Allgemeinheit rückt damit näher.
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten2
Her damit !27Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.