New Yorker Polizei wechselt zum iPhone 7 – von Windows Phone

Das iPhone 7 soll der New Yorker Polizei gute Dienste leisten
Das iPhone 7 soll der New Yorker Polizei gute Dienste leisten(© 2016 CURVED)

Die Stadt New York stattet ihre Einsatzkräfte mit einer neuen Waffe gegen das Verbrechen aus: mit dem iPhone 7. Alle Polizisten sollen Stück für Stück das Vorzeigemodell von Apple aus dem Jahr 2016 als Arbeitsgerät erhalten.

In Manhattan hat der Umtausch bereits begonnen: Polizisten geben ihre alten Nokia-Smartphones mit Windows Mobile als Betriebssystem ab und erhalten dafür ein iPhone 7 oder 7 Plus, wie NY Daily News berichtet. Wie bei dem Release eines neuen iPhones vor einem Apple Store soll es auch an der Ausgabestelle der New Yorker Polizei eine Schlange gegeben haben.

Vorliebe entscheidet über Größe

Pro Tag werden etwa 600 Einheiten von iPhone 7 und 7 Plus ausgegeben, verriet die für den Umtausch verantwortliche Person der Stadt im Interview. Viele der Polizisten haben sich angeblich sichtlich über ihr neues Dienst-Smartphone gefreut. Innerhalb einer Woche soll der Umtausch zumindest für diesen Distrikt von New York vollzogen sein. Polizisten in Staten Island und der Bronx wurden bereits im Januar 2018 mit iPhones versorgt.

Ob die Beamten ein iPhone 7 oder 7 Plus erhalten, hängt von ihren persönlichen Vorlieben ab. Manche bevorzugten einen größeren oder einen kleineren Bildschirm. Der Grund für den Umtausch: Die iPhones seien sicherer und schneller als die Nokia-Smartphones. Auf diese Weise könnten die Beamten besser kommunizieren und schneller auf wichtige Informationen zugreifen. Auch in Bayern hat die Polizei neue iPhones erhalten – allerdings bereits im Jahr 2017.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 und 8: Darum darf Apple die Geräte in Deutsch­land wieder verkau­fen
Francis Lido
iPhone 8 und iPhone 7 könnt ihr jetzt wieder bei Apple kaufen
Apple bietet iPhone 7 und 8 ab sofort wieder in Deutschland an. Möglich machen das besondere Versionen der Geräte.
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !23Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.
Apple verkauft iPhone 7 und iPhone 8 in Deutsch­land nicht mehr
Michael Keller
Das iPhone 8 verletzt Qualcomm zufolge ein Patent
Qualcomm verschärft den Patentrechtsstreit: Wegen der Klage nimmt Apple iPhone 8 und iPhone 7 vorläufig aus den eigenen Geschäften.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.