Nexus 4 mit 16 GB weiterhin verfügbar, 8 GB – Modell ausverkauft

Es war gestern ein positiver Tag für Android Fans. Neben der Nachricht, dass die Einführung des Knowledge Graph in Deutschland kurz bevor steht und damit in Bälde ein besseres Sucherlebnis auf Android Smartphones und Tablets geboten wird, konnten auch wieder Nexus Geräte bestellt werden.

Nexus 4 wieder bestellbar

Genauer gesagt ging es um das von LG und Google in Zusammenarbeit produzierte Nexus 4. Dieses ging bereits am 13. November über Google Play in den Verkauf, war aber in beiden Varianten nach wenigen Minuten ausverkauft. Der Frust bei denjenigen, die gerne ein neues Google Smartphone erhalten hätten und leer ausgegangen sind, war bekanntlich groß.

Gestern, am 4. Dezember um 17:00 Uhr, gab es schließlich eine neue Chance, das beliebte Android Phone zu ergattern. Obwohl es vereinzelt auch wieder zu technischen Problemen im Store kam, schien sich Google diesmal weitaus besser auf das Event vorbereitet zu haben. Die Server machten insgesamt einen viel soliden Eindruck als noch vor knapp einem Monat.

Nexus 4 mit 16 GB noch immer verfügbar

Wie wir festgestellt haben, war das Nexus 4 in der 8 GB Variante gestern um kurz vor Mitternacht wieder ausverkauft. Damit war es aber immerhin knapp sieben Stunden über Google Play bestellbar.

Zum jetzigen Standpunkt (8:30 Uhr) ist das Nexus 4 mit 16 GB weiterhin im Google Play Store verfügbar. Es wird jedoch angegeben, dass der Versand fünf bis sechs Wochen in Anspruch nehmen könnte. Wir gehen also davon aus, dass Google diesmal seine Strategie geändert hat und mehr Geräte zum Vorbestellen freigegeben wurden.