Nexus 6 im deutschen Play Store gelistet: Release naht

Weg damit !8
Voraussichtlich könnt Ihr das Nexus 6 ab dem 18. November vorbestellen
Voraussichtlich könnt Ihr das Nexus 6 ab dem 18. November vorbestellen(© 2014 Motorola)

Baldiger Release des Google Nexus 6 in Deutschland? Bei Google Play ist das High-End-Smartphone mit dem 6-Zoll-Display nun sogar bereits gelistet – ein deutlicher Hinweis darauf, dass die Veröffentlichung unmittelbar bevorsteht.

Nachdem bei Google Play bisher für das Nexus 6 nur ein Platzhalter angezeigt wurde, ist nun neben dem Gerät der Status "Bald verfügbar" zu sehen, berichtet MobiFlip. Das Smartphone kann wie erwartet in den Farbvarianten Blau oder Weiß ausgewählt werden; als weitere Wahlmöglichkeiten stehen 32 GB oder 64 GB interner Speicherplatz zur Verfügung. Der Einführungspreis für die 32-GB-Version beträgt wie vorausgesagt 649 Euro, während die 64-GB-Variante 699 Euro kosten wird.

Genügend Geräte zum Deutschland-Release?

In den USA war die Nachfrage nach dem Google Nexus 6 so hoch, dass das Smartphone bereits kurz nach seinem Release nicht mehr erhältlich war. Google versprach, mehr Exemplare zur Verfügung zu stellen; ob sich in Deutschland ähnliche Lieferengpässe ergeben werden, bleibt abzuwarten.

Voraussichtlich kann das Nexus 6 in Deutschland ab dem 18. November über den Google Play Store vorbestellt werden. Als Anreiz bietet Google wie schon in den USA bei der Bestellung eine kostenlose Nutzung von Google Play Music für ein halbes Jahr an. Wie lange es hierzulande dauert, bis die ersten Geräte bei den Interessenten eintreffen, wird sich nach dem Start des Verkaufs zeigen.


Weitere Artikel zum Thema
Google zeigt bald Stre­a­ming­dienste bei Suche nach Filmen und Serien an
So soll die überarbeitete Infobox in den Google-Suchergebnissen aussehen
Google zeigt bald bei der Suche an, woher Ihr etwa einen Film, eine Serie oder einen Song legal beziehen könnt.
Amazon Echo: Alexa-Laut­spre­cher mit Display könnte bald gezeigt werden
Amazon Echo besitzt aktuell kein Display und muss via Smartphone angesteuert werden
Amazon Echo mit Bildschirm: Angeblich stellt der Versandhausriese in Kürze ein neues Smart-Home-Produkt mit Alexa vor, das über eine Anzeige verfügt.
LG G6 mini soll eben­falls Display im 18:9-Format bieten
Michael Keller
Das LG G6 könnte einen Mini-Ableger erhalten
Das LG G6 mini könnte Realität werden: Möglicherweise arbeitet LG an einem kleinen Ableger seines aktuellen Vorzeigemodells.