Nexus 6 oder Moto S: Womit startet Android Silver?

Her damit !97
Auf diesem Displayschutz ist erstmal der Name "Moto S" zu sehen, unter dem das Nexus 6 bei Verizon erhältlich sein soll
Auf diesem Displayschutz ist erstmal der Name "Moto S" zu sehen, unter dem das Nexus 6 bei Verizon erhältlich sein soll(© 2014 TK Tech News)

Noch vor einigen Tagen war es der Name "Shamu", der die Spekulationen um das Nexus 6 beherrschte. TK Tech News bringt nun eine weitere Modellbezeichnung ins Spiel: Dem Techportal zufolge wird das erste Smartphone der Android Silver-Reihe als Moto S angeboten.

Aus der Nexus-Serie wird Android Silver: Unter diesem Namen sollen unterschiedliche Hersteller ihre High-End-Smartphones verkaufen - laut Chip rund eine Handvoll neuer Modelle pro Jahr. Das erste Gerät dieser Reihe wird noch für dieses Jahr erwartet. Wie es heißen wird, steht hingegen noch nicht fest. Häufig ist noch vom Nexus 6 die Rede, zuletzt tauchte die Bezeichnung Shamu in Benchmarks auf, nun mischt unter anderem Softpedia mit Infos zum Motorola Moto S mit.

5,2-Zoll-Display mit 4K-Auflösung?

Während der Name des ersten Android Silver-Gerätes wohl noch in den Sternen steht, wird schon fleißig über die technischen Spezifikationen des Nexus 6/Motorola Shamu/Moto S spekuliert. So soll der Bildschirm des Smartphones mindestens 5,2 Zoll in der Diagonale messen und mit Quad-HD-Auflösung auf den Markt kommen. Als CPU ist ein Snapdragon 805 im Gespräch. Mit einer 13-MP-Rück- und einer 2,1-MP-Kamera sowie den Dual-Lautsprechern des Moto X+1 könnte sich das erste Android Silver-Gerät durchaus mit anderen Smartphone-Flaggschiffen messen lassen.

Neue Informationen – zumindest bezüglich eines Motorola Shamu oder Moto S – gibt es voraussichtlich am 4. September. Für diesen Tag hat das Unternehmen ein Presse-Event angesetzt.


Weitere Artikel zum Thema
Quick Charge 4.0 lädt den Akku im Nubia Z17 in 15 Minu­ten zur Hälfte
Guido Karsten1
Kleiner Bruder: das Nubia Z17 mini
ZTE soll aktuell die Präsentation des Nubia Z17 vorbereiten. Laut eines Teasers könnte es sich um das erste Smartphone mit Quick Charge 4.0 handeln.
Galaxy S8: Samsung äußert sich zum Iris-Scan­ner-Hack
4
Samsung zufolge ist der Iris-Scanner des Galaxy S8 sicher
Der Iris-Scanner des Galaxy S8 wurde vom Chaos Computer Club leicht überlistet. In einem Statement behauptet Samsung aber, das sei "extrem schwierig".
iPhone 8: Neue Hinweise auf Dual-Front­ka­mera
Guido Karsten2
Links vom Lautsprecher des iPhone 8 soll die geheimnisvolle 3D-Kamera zu finden sein
Was wird die Frontkamera des iPhone 8 alles können? Schematische Zeichnungen weisen auf mehrere Öffnungen neben dem Lautsprecher hin.