Nexus 6 sollte eigentlich Fingerabdrucksensor erhalten

Offenbar sollte das Google Nexus 6 ursprünglich einen Fingerabdrucksensor erhalten
Offenbar sollte das Google Nexus 6 ursprünglich einen Fingerabdrucksensor erhalten(© 2014 CURVED)

Das Nexus 6 mit einem Fingerabdrucksensor wie im Apple iPhone 6? Offenbar hatte Google tatsächlich geplant, das Nexus 6 mit einem Fingerabdrucksensor im Stil von Apples Touch ID auszustatten. Belege dafür finden sich im Quellcode des Android Open Source-Projektes.

Die verräterische Funktion im Code heißt "shamu: remove fingerprint sensor" (zu Deutsch: "Shamu: Fingerabdrucksensor entfernen"). Unter dem Codenamen "Shamu" wurde das Nexus 6 entwickelt, der Rest spricht für sich. Weitere Zeilen im Code deuten laut Ars Technica darauf hin, dass sowohl die für die Technologie benötigte Hard- als auch Software bereitgestanden hätte. So hätte der Sensor beispielsweise Apps wie Google Wallet unterstützen können.

Späte Bestätigung der frühen Gerüchte

Bereits im April 2014 hatte es Gerüchte zum Google Nexus 6 gegeben, die von einem Fingerabdrucksensor ausgegangen waren. Nicht nur Android 5.0 Lollipop bringt die dafür benötigte Unterstützung mit – anscheinend kam ein Fingerabdrucksensor in einem Prototypen des Phablets tatsächlich zum Einsatz, wurde aber aus der späteren Entwicklung verbannt.

Die in dem Quellcode beschriebenen Methoden deuten zudem darauf hin, dass es im Nexus 6 einen Fingerabdrucksensor gegeben hätte, bei dem die Nutzer zur Identifikation den Finger über den Sensor rollen müssen – also kein kapazitiver Sensor, wie er beispielsweise im iPhone 6 und im iPhone 6 Plus verwendet wird. Nach der versteckten RGB-Leuchte wurde damit nun ein weiteres Geheimnis des Nexus 6 gelüftet.

Weitere Artikel zum Thema
Sicher­heits­up­date für März verur­sacht auf dem Nexus 6 Probleme
Michael Keller2
Der Release des Nexus 6 ist bereits über zwei Jahre her
Das Sicherheitspdate für den Monat März 2017 läuft auf dem Nexus 6 nicht fehlerfrei. Google ist mit der Lösung des Problems beschäftigt.
Nexus 6: Update auf Android 7.1.1 bringt Bug für Laut­spre­cher mit
Christoph Lübben
Mit dem Update auf Android 7.1.1 werden die Lautsprecher bei manchen Nexus 6 unbrauchbar
Hallo, Echo: Mit dem Update auf Android 7.1.1 soll sich beim Nexus 6 ein Bug eingeschlichen haben, der für Sound-Probleme bei den Lautsprechern sorgt.
Nexus 6: OTA-Update auf Android 7.1.1 steht zum Down­load bereit
Christoph Lübben
Her damit !10Das Nexus 6 aus dem Jahr 2014 ist dank dem Snapdragon 805-Chipsatz immer noch flott unterwegs
Das Google Nexus 6 von 2014 erhält nun die Aktualisierung auf Android 7.1.1 Nougat – aktuell kann das Update aber nur manuell heruntergeladen werden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.