Nexus 6 und Android L: Angeblicher Werbeclip geleakt

Android L ist vielseitig und das Nexus 6 riesig: Diese Botschaften lassen sich aus dem Video herauslesen, das der Youtube-Nutzer Lou Kohn auf dem Video-Portal veröffentlicht hat. Auch wenn der kurze Clip seriös wirkt – es gibt keine Bestätigung, dass es sich um ein offizielles Video von Google handelt.

In dem Video sind verschiedene Cartoon-Figuren an einer Bushaltestelle zu sehen. Als ein Telefon klingelt, schauen mehrere der Figuren in ihre Taschen – bis am Ende der kleinste Charakter ein riesiges Smartphone aus der Tasche zieht. Dann folgt der Slogan "All kinds of phones – for all kinds of people" (zu Deutsch: Alle möglichen Telefone – für alle möglichen Leute).

Zusammen, aber nicht gleich

Am Ende des Clips folgt dann der Spruch: "Android – be together. Not the same." Das bedeutet so viel wie "Zusammen sein. Aber nicht gleich." Dass der Suchmaschinenriese mit dem Video das Google Nexus 6 bewirbt, ist aufgrund der übertriebenen Größe wahrscheinlich – obwohl es nicht ausdrücklich benannt wird. Aufgrund der geometrischen Anordnung der Navigations-Buttons ist es zudem naheliegend, dass als Betriebssystem Android L auf dem Cartoon-Smartphone installiert ist, berichtet Android Police. Sollte es sich um ein offizielles Video von Google handeln, ist die Botschaft klar: Wir haben große Smartphones wie das Nexus 6, aber auch kleine. Für jeden ist etwas dabei – Hauptsache, alle nutzen Android.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung belohnt Vorbe­stel­ler des Galaxy S8 wohl wieder mit Gear VR
Samsung will den Erfolg des Galaxy S8 sicherstellen
Das Galaxy S8 steht in den Startlöchern – und Samsung scheint Vorbesteller mit einem ganzen Paket an Goodies locken zu wollen.
Shadow­gun Legends: Beein­dru­ckende Grafi­ken auf aktu­el­len Smart­pho­nes
1
Shadowgun Legends erscheint für iOS und Android
Eine Grafik wie auf der PlayStation 3 oder Xbox 360: Shadowgun Legends ist ein Mobile-Game für iOS und Android, das verdammt gut aussieht.
Apple führt höhere Preise für iPhone-Repa­ra­tur ein
5
Peinlich !11Apple lässt sich die Reparatur von iOS-Geräten wie dem iPhone 7 Plus teuer bezahlen
Schäden werden teurer: Die Preise für eine iPhone-Reparatur über Apple sind nun gestiegen. Zum Teil zahlt Ihr 30 Euro mehr als zuvor.