Neue Hinweise auf Nexus 6 und Nexus 8 aufgetaucht

Her damit !33
Bekommt das Nexus 5 bald einen Nachfolger?
Bekommt das Nexus 5 bald einen Nachfolger?(© 2014 CURVED)

Die Hinweise auf ein Nexus 6 verdichten sich: Nachdem letzte Woche eine Erwähnung von einem ominösen Gerät namens "Flounder" im Quellcode von Googles Chromium-Projekt aufgefallen war, ist nun etwas mehr Klartext angesagt: Sowohl "Nexus 6" als auch "Nexus 8" sind im öffentlich zugänglichen Code zu finden, wie 9to5Google meldet.

Über die Bedeutung des Codenamens "Flounder" gab es bislang lediglich Spekulationen. Verbirgt sich das Nexus 8 dahinter? Oder gar ein überarbeitetes Nexus 10? Oder doch ein Nexus 6? Und schließt die namentliche Nennung von Nexus 6 und 8 im Code nun aus, dass es sich bei "Flounder" um eines der beiden Geräte handelt? Bestätigt ist durch den Code nichts, wirft aber erneut die Frage auf, ob an den Gerüchten etwas dran ist, dass Google die Nexus-Serie einstellen will. Der Code des Chromium-Projektes erweist sich immer wieder als Fundgrube für Entwickler – hinter dem Namen verbirgt sich nämlich eine Open-Source-Plattform, auf der ein Großteil des Quelltextes von Google Chrome zu Verfügung gestellt wird.

Wie geht es mit der Nexus-Serie weiter?

Der Zeitpunkt der neuen Hinweise ist jedenfalls günstig, auf subtile Weise einen Nachfolger des Nexus 5 ins Gespräch zu bringen, das im Oktober 2013 auf den Markt gekommen ist. Die Veröffentlichung eines Nachfolgers nach einem Jahr erscheint nun nicht mehr ganz so unwahrscheinlich. Gerüchte um das Nexus 6 gibt es zuhauf. Wir haben sie vor Kurzem für euch zusammengefasst, ebenso die Gerüchte zum Nexus 8.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Videos herun­ter­la­den in Chrome für Android: So funk­tio­niert's
Marco Engelien
Zum Herunterladen tippt Ihr in Chrome einfach auf den Pfeil.
Der Chrome-Browser für Android hat eine neue Funktion erhalten. Ab sofort könnt Ihr Webseiten und Videos offline speichern. So geht's.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien4
Weg damit !12"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.