Nexus 6 war kurz zu kaufen: Release-Termin verraten

Unfassbar !56
Allzu viele Nexus 6 scheint Google nicht zur Vorbestellung freigegeben zu haben
Allzu viele Nexus 6 scheint Google nicht zur Vorbestellung freigegeben zu haben(© 2014 Google)

Wie gewonnen, so zerronnen: Zahlreiche US-Webseiten verkünden freudig den Vorbestellstart des Nexus 6, nur um Minuten später nachzureichen, dass Googles Top-Smartphone doch nicht mehr verfügbar ist. Auf der Habenseite stehen nun immerhin handfeste Informationen zum bis dato unbekannten Release-Termin.

So titelt Android Authority in seinem Bericht, das Nexus 6 würde ab dem 21. November ausgeliefert werden. Bei Android Central heißt es indes, auf der Play Store-Webseite seien Lieferzeiten von drei bis vier Wochen angegeben worden. Das passt durchaus zusammen: Der 21. November liegt zu diesem Zeitpunkt drei Wochen und zwei Tage in der Zukunft.

Nexus 6: Kaum erhältlich, schon vergriffen

Mittlerweile meldet der US-Play Store allerdings alle vier Modelle des Nexus 6 als vergriffen. Berichten zufolge gab es aber durchaus einige erfolgreiche Vorbestellungen. Es scheint sich also wohl nicht um einen Fehler gehandelt zu haben, sondern um den tatsächlichen Verkaufsstart des Nexus 6 – mit offensichtlich deutlich mehr Nachfrage als Angebot.

Im deutschen Play Store ist noch kein Kaufen-Button an der Seite von Googles neuem Top-Smartphone aufgetaucht. Hier heißt es auf den entsprechenden Seiten weiterhin, dass das Nexus 6 in Deutschland nicht verfügbar ist. Wie lange Ihr hierzulande noch auf die Möglichkeit zur Vorbestellung warten müsst, ist nicht klar – vom Release-Termin des Geräts ganz zu schweigen.