Nexus 6P: Nutzer klagen über Mikrofon-Probleme beim Telefonieren

Peinlich !10
Google Huawei Nexus 6p
Google Huawei Nexus 6p(© 2015 CURVED)

Das Google Nexus 6P hat offenbar Probleme mit dem Mikrofon – die Folgen bekommen vor allem die Gesprächspartner zu spüren: So haben zahlreiche Nutzer mit mangelnder Sprachqualität des neuen Topmodells zu kämpfen, berichtet Android Police. Die genaue Ursache ist aber noch unbekannt.

Wie mehrere Nutzer berichten, tritt das Problem nur auf, wenn ein Telefonat über Apps wie WhatsApp, Skype oder Viber geführt wird. Bei gewöhnlichen Gesprächen über das Mobilfunknetz funktioniere alles, wie es soll. Zudem sei die Sprachqualität nur dann beeinträchtigt, wenn ein Gespräch auf Lautsprecher geschaltet ist. "[D]ie Person am anderen Ende der Verbindung beschwert sich immer, dass sie mich nicht hören können", erklärt etwa ein Nutzer Namens Josh43anity. Das Problem mit dem Nexus 6P trete beständig auf und beschränke sich nicht nur auf wenige Gespräche.

Nutzer glauben an ein Software-Problem

Bei anderen Besitzern eines Nexus 6P sind wiederum alle Gespräche betroffen, egal ob sie per Drittanbieter-App geführt werden oder der Lautsprecher zum Einsatz kommt. Die möglichen Gründe sind vielfältig: Zum einen könnte es sich um einen fehlerhaften Noise-Filter handeln, der eigentlich nur störende Umgebungsgeräusche minimieren soll. So ist es einem Besitzer gelungen, die Software auszuschalten, woraufhin das Problem in diesem Fall gelöst war. Andere Nutzer stellten hingegen fest, dass das aktive Mikrofon Schuld sein könnte.

Das Nexus 6P besitzt mehrere Mikrofone. Eines davon befindet sich auch auf der Rückseite. Bei angeschaltetem Lautsprecher kann es anscheinend passieren, dass nur dieses angeschaltet ist – wer wie bei regulären Gesprächen in den unteren Teil spricht, wird dann kaum verstanden. In jedem Fall scheint es sich um ein Software-Problem des Nexus 6P zu handeln. Google selbst hat sich zwar noch nicht konkret zu einem Fix geäußert, ein baldiger Patch wäre aber denkbar. Ganz einwandfrei scheint auch die Hardware des Nexus 6P nicht zu sein: Zumindest die Glasabdeckung der Kamera neigt offenbar dazu, spontan zu splittern.


Weitere Artikel zum Thema
Spotify bietet "Behind the Lyrics" nun auch für Android an
Spotify stellt "Behind the Lyrics" nun auch für Android zur Verfügung
Viele Hintergrundinformationen zu Songs und Bands: Spotify rollt nun auch für Android-Nutzer das "Behind the Lyrics"-Feature aus.
Fotos unkom­pri­miert per WhatsApp verschi­cken: Mit dieser App funk­tio­niert's
Jan Johannsen
Steg tarnt Dateien und schmuggelt sie so über WhatsApp.
Beim Versand unkomprimierter Bilder über WhatsApp hilft die App "Steg", die nebenbei sämtliche Dateitypen über den Messenger schmuggelt – und zwar so.
Google Pixel 2: Alle drei Modelle sollen Snap­dra­gon 835 erhal­ten
Michael Keller1
Der Nachfolger des Pixel XL heißt während der Entwicklung mutmaßlich "Muskie"
Das Google Pixel 2 soll Ende des Jahres erscheinen – und offenbar in allen drei Ausführungen den Snapdragon 835 als Herzstück nutzen.