Nexus 7: Neuauflage im Juli mit Snapdragon CPU

Googles Tablet Nexus 7 dürfte zu den beliebtesten Tablets der letzten Monate gehören. Jetzt will die Nachrichten-Agentur Reuters erfahren haben, dass der Internet-Konzern im Juli 2013 eine Neuauflage des Nexus 7 auf den Markt bringen will.

Snapdragon statt Tegra 3

Reuters beruft sich in dem Bericht auf zwei unterschiedliche Quellen, deren Informationen übereinstimmen. Demnach soll das neue Nexus 7 wieder von Asus hergestellt werden. Es soll über ein Display mit höherer Auflösung verfügen und statt Nvidias Tegra 3 Prozessor einen Snapdragon Chip von Qualcomm bekommen. Die Entscheidung sei zu Gunsten von Qualcomm ausgefallen, weil der Snapdragon Prozessor leistungsfähiger ist als Nvidias Tegra 3.

Das Nexus 7 verkauft sich gut, im Juli soll es eine Neuauflage geben. (Bild: Google)

Kampf auf dem Tablet-Markt

Wie Reuters weiterhin berichtet, hat Google vor, in der zweiten Jahreshälfte 2013 rund acht Millionen Nexus 7 Tablets zu verkaufen. So will der Internet-Riese den Wettbewerb mit anderen günstigen Tablets wie Amazons Kindle Fire HD oder Apples iPad mini weiter anheizen.

Neues Nexus 7 günstiger?

Noch sei nicht klar, zu welchem Preis Google das neue Nexus 7 anbieten will. Zwei Möglichkeiten zieht Reuters hier in Betracht: Entweder, Google verkauft das neue Tablet wie auch schon den Vorgänger für 199,- Dollar und bietet dafür das ältere Nexus 7-Modell günstiger an. Oder aber, der Suchmaschinen-Riese stellt die erste Generation des Nexus 7 ein und peilt für das neue Tablet einen Kampfpreis von 149,- Dollar an.