Nexus 9: Foto zeigt das Tablet mit Nexus- und HTC-Logo

Das Google Nexus 9 setzt offenbar auf ein Bildformat von 4:3
Das Google Nexus 9 setzt offenbar auf ein Bildformat von 4:3(© 2014 Twitter/upleaks)

Das nächste Nexus­-Tablet von HTC, das Google Nexus 9, soll voraussichtlich noch im Oktober 2014 offiziell vorgestellt werden. Ein neues Bild, das vom Leak-Spezialisten @upleaks bei Twitter veröffentlicht wurde, gewährt schon jetzt einen Blick auf das vermeintliche High-End-Tablet. 

Auf dem Foto ist zu sehen, dass das Tablet offenbar ein Seitenverhältnis von 4:3 haben soll,  und nicht, wie es bei Google bislang üblich ist, eines von 16:9. Eine klare Annäherung an den Konkurrenten Apple, dessen iPad vom Start weg das 4:3­ Format unterstützte. Hinweise auf diese neue Design-­Philosophie gab bereits das Magic Cover, das vor rund einem Monat geleakt wurde. Es soll Käufern sowohl als Schutzhülle wie auch als Tastatur und als Ständer für das Tablet dienen.

T1 pic.twitter.com/yfxumLP1J7
— @upleaks (@upleaks) 6. Oktober 2014

Google Nexus 9 setzt auf Plastik statt auf Metall

Auch interessant: Trotz anderslautender Gerüchte wird das Gehäuse des T1, wie das Google Nexus 9 offenbar intern bei HTC genannt wird, wohl nicht aus Metall bestehen, sondern aus mattiertem Plastik. Die Kamera befindet sich auf dessen Rückseite in der linken oberen Ecke, wo sie auch im Nexus 7 untergebracht ist.

Damit ist auch bekannt, wie das Nexus 9 vermutlich von hinten aussehen wird. Eine offizielle Vorstellung der nächsten Nexus­-Generation dürfte schon bald ins Haus stehen – aktuelle Gerüchte sprechen hier von einer Präsentation am 16. Oktober und einem Release zum Ende des Monats oder Anfang November.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X und Nintendo Switch zu besten Gadgets 2017 gekürt
Christoph Lübben
Das iPhone X wurde auch für sein Display gelobt
Das Time Magazine hat nun auch die besten Gadgets des Jahres 2017 gekürt. An der Spitze stehen das iPhone X und die Nintendo Switch.
Galaxy S9: Samsung soll Iriss­can­ner und Gesichts­er­ken­nung verbes­sern
Christoph Lübben1
Beim Galaxy S9 soll das Entsperren schneller als beim Vorgänger funktionieren
Das Galaxy S9 erhält wohl nicht nur durch einen neuen Chipsatz eine höhere Performance: Auch Irisscanner und Gesichtserkennung sollen flotter werden.
Akku­scho­nen­der als OLED: Apple soll an microLED-Displays arbei­ten
Francis Lido7
Älteren Gerüchten zufolge hätte die Apple Watch 3 auch ein microLED-Display bekommen können
Apple arbeitet offenbar an einer Bildschirmtechnologie, die OLED ablösen könnte. Bis zur Serienreife wird es aber wohl noch dauern.