Nexus Launcher-Redesign auf GIFs geleakt

Her damit !15
Nexus Launcher Leak App Drawer
Nexus Launcher Leak App Drawer(© 2016 Android Police)

Wischen statt Tippen: Nexus Sailfish und Nexus Marlin erhalten mit Android 7.0 Nougat anscheinend ein App-Drawer-Redesign. Das zeigen zumindest geleakte Screenshots und GIFs, die Android Police veröffentlicht hat. In der bereits erhältlichen Beta sind diese Änderungen bislang nicht enthalten.

Augenscheinlichste Neuerung des Nexus Launchers: Das bisherige Symbol für den App Drawer fällt weg. Statt vier Shortcuts stehen Euch so fünf zur Verfügung. Die Liste mit sämtlichen installierten Apps öffnet Ihr künftig mit einem Wisch nach oben von der unteren Bildschirmseite aus. Tippt Ihr den Pfeil-Button an, lässt sich die Übersicht aber auch per Buttondruck öffnen. Wischt Ihr nach unten oder drückt die Pfeiltaste erneut, schließt sich der App Drawer.

Kalender-Widget statt Suchleiste

Die Google-Suchleiste ist auf den geleakten Bildern auf der Oberseite des Screens zu sehen. Statt des üblichen Such-Widgets zeigt der Homescreen dafür einen Kalender an – der sich offenbar nicht ändern lässt. Suchleiste und Widget sind zudem auf den Hauptscreen beschränkt. In den Einstellungen ist zudem eine An-Aus-Schalter für Google Now zu sehen.

Inwieweit die geschlussfolgerten Änderungen tatsächlich in den Launcher für die neuen Nexus-Smartphones integriert sein werden, ist noch nicht absehbar. Android Police schätzt die Wahrscheinlichkeit als sehr hoch ein und erwartet höchstens kleinere Änderungen am Design. Daneben hat die Seite bereits Wallpaper der Geräte geleakt, die minimalistische Naturaufnahmen in leuchtenden Farben zeigen.

Nexus Launcher Leak 1
Nexus Launcher Leak 1(© 2016 Android Police)
Nexus Launcher Leak 2
Nexus Launcher Leak 2(© 2016 Android Police)

Weitere Artikel zum Thema
Android Q: So will Google die Navi­ga­tion verein­fa­chen
Christoph Lübben
Android Q hat mehrere Neuerungen im Gepäck – darunter verbesserte Wischgesten
Mit Android Q kommen offenbar neue Wischgesten für Smartphones. Allerdings bleibt unklar, ob dies exklusive Google-Pixel-Features sind.
Google meldet Patent für falt­ba­rere Displays an
Michael Penquitt
Kann man Googles nächstes Smartphone falten?
Google arbeitet an faltbaren Displays und hat dazu ein neues Patent angemeldet. Das unterscheidet sich von der Konkurrenz in seiner Waghalsigkeit.
Android Q im Rund­gang: Die neuen Funk­tio­nen im Über­blick
Marco Engelien
Die erste Beta von Android Q ist da.
Google hat die erste Beta-Version von Android Q veröffentlicht. Wir haben sie installiert und zeigen euch die neuen Funktionen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.