Nike veröffentlicht Sneaker in PlayStation-Design

Mit PlayStation Sport machen und spazieren gehen: Nike und Sony haben Sneaker vorgestellt, deren Design an der bekannten Konsolen-reihe angelehnt ist. Es dürfte daher klar sein, dass die Schuhe natürlich nicht komplett ohne Technik auskommen. Dennoch sollen sie nicht unbezahlbar sein.

In Zusammenarbeit mit dem NBA-Star Paul George soll die PlayStation-Ausgabe der Nike PG-2 entstanden sein, wie CNet berichtet. Die Sneaker kommen in Schwarz mit einem dunklen Blauton. Die Mittelsohle ist dabei noch etwas bunter, da sie mit einem "PlayStation Galaxy Theme" versehen ist. Die Schnürsenkelösen selbst sind in den Farben der Buttons eines DualShock-Controllers gehalten.

Leuchtende Laschen

Dreieck, Viereck, Kreis und "X" seht ihr ebenso auf dem Leder an der Seite des Schuhs. Ein Highlight dürften zudem die Laschen des Nike PG-2 im PlayStation-Design sein: Für diese gibt es einen Powerbutton auf der Innenseite des Schuhs, sodass ihr sie zum Leuchten bringen könnt. Alternativ könnt ihr die blauen LEDs aber auch pulsieren lassen.

Anders als beispielsweise mit den Nike HyperAdapt 1.0 plant der Hersteller hier wohl keine limitierte Edition zu besonders hohen Preisen. Die PG-2 in der PlayStation-Edition sollen ab dem 10. Februar 2018 erhältlich sein und lediglich 110 Dollar kosten. Da der Hersteller von einer weltweiten Veröffentlichung spricht, dürften die Sneaker dann auch in Deutschland erhältlich sein – explizit wird das aber nicht erwähnt.

Weitere Artikel zum Thema
"Red Dead Redemp­tion 2": Launch-Trai­ler erschie­nen, Pre-Down­load gest­ar­tet
Francis Lido
Red Dead Redemption 2
Der Launch-Trailer zu "Red Dead Redemption 2" bietet einen Vorgeschmack auf die Story. Herunterladen könnt ihr das Spiel bereits.
PlaySta­tion 4: Sony behebt Nach­rich­ten-Bug
Francis Lido
Die PlayStation 4 soll wieder sicher sein
Gute Neuigkeiten für Besitzer einer PlayStation 4: Nachrichten können eurer Konsole nun nichts mehr anhaben.
"Fort­nite"-Update: Die In-Game-Turniere sind da
Francis Lido
In "Fortnite"-Turnieren erhaltet ihr für ausgeschaltete Gegner Punkte
Es wird ernst: "Fortnite" bietet nun einen Turniermodus, der den Wettbewerb zwischen den Spielern intensivieren dürfte.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.