Nintendo 3DS kommt am 25. März für 250 Euro

Auf einem Event verriet Nintendo die letzen fehlenden Details zum Start der neuen Spielekonsole 3DS, unter anderem auch den Verkaufsstart und den Preis.

Der Nintendo 3DS ist die erste mobile Spielekonsole die dreidimensionale Inhalte darstellen kann, ohne das der Benutzer eine Brille benötigt. Die Deutschen kommen ab dem 25. März in den mobilen 3D-Genuss, in den USA muss man hingegen 2 Tage länger warten.

Der 3DS wird zum Verkaufsstart in den USA 250 Dollar kosten. Nintendo sträubte sich einen Euro-Preis zu nennen, jedoch gab die Handelskette GameStop via twitter bekannt, dass der Preis 1:1 umgerechnet wird.

Die Spielekonsole ist zunächst in den Farben "Aqua Blue" und "Obsidian Black" erhältlich. Weitere Farben sollen folgen. Zum Lieferumfang gehört eine SD-Karte mit 2 GB Speicherkapazität sowie eine Ladestation.

30 Spiele zum Verkaufsstart

Zum Verkaufsstart im März präsentiert der Hersteller 30 Spiele, unter anderem viele Klassiker die in 3D zu neuem Glanz kommen:

  • Pilotwings Resort (Flug-Spiel mit Jet & Jetpack)
  • Nintendogs & Cats (Virtuelle Haustiere, die ihren "Besitzer" am Gesicht erkennen und dieses Ablecken, wenn man nahe an das 3D-Bild herankommt)
  • Steeldiver (U-Boot-Spiel, bei dem man das Periskop mittels Bewegung des 3DS dreht)
  • Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D
  • Kid Icarus Uprising
  • Dead or Alive Dimensions
  • Pro Evolution Soccer 2011 3D
  • Madden NFL
  • Super Street Fighter IV 3D Edition
  • Asphalt 3D
  • Combat of Giant: Dinosaurs 3D
  • Ridge Racer 3D
  • Resident Evil: The Mercenaries 3D
  • LEGO Star Wars III: The Clone Wars

Bei Amazon werdet Ihr informiert, sobald der Nintendo 3Ds verfügbar ist.