Nintendo Switch: Ab sofort könnt ihr YouTube-Videos auf der Konsole gucken

Die Nintendo Switch wird durch die YouTube-App erweitert.
Die Nintendo Switch wird durch die YouTube-App erweitert.(© 2018 CURVED)

Ab sofort können Besitzer einer Nintendo Switch nicht nur zocken, sondern auch Videos schauen. Die YouTube-App steht zum Download bereit.

Die Nintendo Switch wird auch in Deutschland vielfältiger. In den USA ist mit Hulu bereits ein Streaming-Dienst auf der mobilen Konsole vertreten. Nun gibt es auch hierzulande eine App, die genau die Zielgruppe treffen dürfte. Ab sofort steht YouTube im Nintendo eShop zum Download zur Verfügung. Die App ist laut Angaben ab 12 Jahren freigegeben und ist rund 100 Megabyte groß.

YouTube ist da, Netflix nicht in Sicht

Dass der Weg der Nintendo Switch von der reinen Spielkonsole hin zum Entertainment-Gerät noch ein weiter ist, zeigt eine weitere Angabe aus dem eShop: Denn laut Nintendo ist YouTube eine App für genau einen Spieler. Offenbar ist also weder der Shop noch das Gadget auf echte Apps ausgelegt. Deswegen scheinen auch andere Unternehmen derzeit noch einen Bogen um die Konsole zu machen. Netflix kommunizierte zum Beispiel Anfang 2018, dass man keine Pläne habe, bald eine Anwendung für die Konsole herauszubringen.

Dabei würden Netflix oder auch Amazon Prime perfekt zum mobilen Konzept von Nintendo passen. Beide Dienste bieten schließlich eine Download-Funktion, mit denen Nutzer die Inhalte auch unterwegs ohne Internet-Zugriff ansehen könnten. Auf den Konsolen der Konkurrenz ist die Auswahl da schon deutlich größer: Sowohl für die Xbox One als auch für die Playstation 4 gibt es nicht nur eine Netflix-App, auch die Nutzung anderer Streaming-Dienste wie Spotify oder Sky Ticket ist auf den Konsolen von Microsoft und Sony kein Problem. Wie das Netflix-Beispiel zeigt, liegt die Entscheidung aber nicht allein bei Nintendo. Bis sich in der Hinsicht etwas ändert, können Nutzer nun immerhin auf YouTube Videos sehen.

Weitere Artikel zum Thema
Sicher­heits­lücke in "Fort­nite" konnte euch euren Account kosten
Lars Wertgen
In "Fortnite" gab es eine große Sicherheitslücke
Das hätte in einem Drama enden können: Theoretisch konnten sich Hacker für einige Zeit Zugang zu allen "Fortnite"-Konten verschaffen.
Rocket League: Cross­play jetzt auch mit PlaySta­tion 4
Sascha Adermann
In "Rocket League" können sich Spieler ab sofort plattformübergreifend duellieren
Crossplay ist in "Rocket League" nun auch für PlayStation-4-Spieler verfügbar. Zuvor war das nur mit PC, Xbox One und Nintendo Switch möglich.
Nintendo Switch Online: Gibt es bald auch “Super Nintendo”-Spiele?
Christoph Lübben
Können wir bald auch auf der Nintendo Switch Klassiker wie "Super Mario World" spielen? (Bild: SNES Classic Mini)
Erweitert Nintendo das Gratis-Angebot für den Online-Dienst der Switch? Hinweisen zufolge gehören bald auch SNES-Klassiker zum Angebot.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.