Nintendo Switch: Aus- und Einstecken ins Dock führt offenbar zu Kratzern

Peinlich !38
Offenbar zerkratzt das Dock auf Dauer das Display der Nintendo Switch
Offenbar zerkratzt das Dock auf Dauer das Display der Nintendo Switch (© 2017 Glixel)

Wiederholtes Ein- und Ausstecken der Nintendo Switch kann offenbar zu Kratzern auf dem Bildschirm führen. Das berichtet Glixel. Kleiner Trost: Wie es scheint, sind nur die dunklen Randbereiche des Screens betroffen. Vorsicht ist zudem bei der Anwendung von Skins geboten.

Demnach ist es nur eine Frage der Zeit, bis das Display Eurer Nintendo Switch zerkratzt. Vorausgesetzt Ihr spielt mit der Hybrid-Konsole sowohl unterwegs als auch im Dock am heimischen Fernseher – also wie vom Hersteller vorgesehen. Glixel zufolge sei man mit dem Testgerät "super vorsichtig" umgegangen; dennoch berichten die Tester von zahlreichen Kratzern nach nur einer Woche. Sie empfehlen daher, tunlichst einen Bildschirmschutz aufzukleben.

Nintendo Switch ist allergisch gegen Klebstoff

Das liegt wohl vor allem daran, dass im Dock selbst keinerlei Polsterung vorhanden ist. Steckt Ihr die Nintendo Switch in die Halterung und trefft nicht auf Anhieb den USB-Anschluss, ist nachjustieren vonnöten. Hierbei passiert es dann Glixel zufolge, dass das Display über das Plastik schabt und Kratzer abbekommt. Eine weitere Sicherheitswarnung hat indes Skin-Hersteller dbrand veröffentlicht.

Dbrand verkauft Aufkleber für Smartphones und Konsolen, um der Hardware einen anderen Look zu verpassen, beispielsweise eine Marmor-Optik für ein iPhone 7. Auch für die Nintendo Switch waren mehrere Skins geplant. Das Problem: Die Joycons in Mattweiß sehen zwar gut aus, doch reagiert der Kunststoff der Konsole anscheinend stark auf den Klebstoff der Skins. Die Folge: Teile der Oberfläche lösen sich auf, wie dbrand mit einem Foto eines Joycons demonstriert. In einem langen Post auf Reddit verspricht der Hersteller eine umgehende Rückerstattung und einen Verkaufsstopp der Skins.

Aufkleber greifen die Oberfläche der Nintendo Switch an
Weitere Artikel zum Thema
"Diablo 3" kommt auf die Switch: Das enthält die "Eter­nal Collec­tion"
Lars Wertgen3
Nintendo Switch
Blizzard hat "Diablo 3" für die Nintendo Switch angekündigt. Das Spiel erscheint als "Eternal Collection" – und die platzt aus allen Nähten.
"Diablo 3" soll noch 2018 für die Nintendo Switch erschei­nen
Francis Lido1
Bis zu vier Spieler sollen "Diablo 3" an einer Nintendo Switch spielen können
Die Gerüchte scheinen sich zu bewahrheiten: Blizzard soll "Diablo 3" noch vor Jahresende für die Nintendo Switch veröffentlichen.
"Fort­nite": Update bringt zwei neue Spielm­odi
Lars Wertgen
In "Fortnite" nehmt ihr es mit Gegner jetzt noch mehr aus der Ferne auf
Epic Games hat für "Fortnite" einen neuen Patch veröffentlicht: Dieser führt unter anderem neue Modi und eine zerstörerische Waffe ein.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.