Nintendo Switch: "Diablo III" kommt Anfang November

Dass "Diablo III" für die Nintendo Switch erscheinen wird, ist bereits seit August 2018 offiziell. Allerdings war der genaue Veröffentlichungstermin bislang unklar. Nun steht fest: Das Action-Rollenspiel gelangt am 2. November 2018 in den Handel.

Die Vorbestellung ist bereits jetzt möglich, wie Nintendo auf seiner Webseite schreibt. Entscheidet ihr euch dafür, lädt eure Nintendo Switch die Spieldaten bereits vor dem Launch herunter. Die Freischaltung des Spiels erfolgt aber erst zum Veröffentlichungstermin (um Mitternacht) von "Diablo III". Switch-Besitzer erhalten nicht nur das Hauptspiel, sondern die sogenannte "Diablo III: Eternal Collection".

Exklusive Switch-Features

Diese enthält unter anderem die Erweiterung "Reaper of Souls" sowie das "Rise of the Necromancer"-Paket, das den Totenbeschwörer als zusätzliche auswählbare Charakterklasse einführt. Insgesamt könnt ihr damit aus sieben Klassen wählen, die ihr on- oder offline in den Kampf schickt. "Diablo III" bietet einen lokalen Mehrspielermodus für bis zu drei Spieler. Wollt ihr online zocken, benötigt ihr ein kostenpflichtiges "Nintendo Switch Online"-Abo.

Darüber hinaus gibt es exklusive Features für die Nintendo Switch, die von der Spielereihe "The Legend of Zelda" inspiriert sind. Interessant ist vor allem das Transmogrifikationsset, mit dem ihr die Rüstung des "Zelda"-Bösewichts Ganondorf anlegen könnt. Außerdem erhaltet ihr ein Huhn als tierischen Begleiter und einen Triforce-Porträtrahmen.

Wenn ihr die Konsole noch gar nicht besitzt, könnte zudem die ebenfalls am 2. November erscheinende "Nintendo Switch Diablo III Limited Edition" eine Überlegung wert ein. Dabei handelt es sich um ein Bundle, dass die Nintendo Switch im "Diablo III"-Design, eine dazu passende Tasche und einen Download-Code für das Spiel enthält. Wie die Sonderedition der Konsole aussieht, zeigt das Video über diesem Artikel.

Weitere Artikel zum Thema
Sicher­heits­lücke in "Fort­nite" konnte euch euren Account kosten
Lars Wertgen
In "Fortnite" gab es eine große Sicherheitslücke
Das hätte in einem Drama enden können: Theoretisch konnten sich Hacker für einige Zeit Zugang zu allen "Fortnite"-Konten verschaffen.
Rocket League: Cross­play jetzt auch mit PlaySta­tion 4
Sascha Adermann
In "Rocket League" können sich Spieler ab sofort plattformübergreifend duellieren
Crossplay ist in "Rocket League" nun auch für PlayStation-4-Spieler verfügbar. Zuvor war das nur mit PC, Xbox One und Nintendo Switch möglich.
Nintendo Switch Online: Gibt es bald auch “Super Nintendo”-Spiele?
Christoph Lübben
Können wir bald auch auf der Nintendo Switch Klassiker wie "Super Mario World" spielen? (Bild: SNES Classic Mini)
Erweitert Nintendo das Gratis-Angebot für den Online-Dienst der Switch? Hinweisen zufolge gehören bald auch SNES-Klassiker zum Angebot.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.