Nintendo Switch: Hersteller soll Flut an Indie-Spielen planen

Die Nintendo Switch ist hierzulande seit März 2017 verfügbar
Die Nintendo Switch ist hierzulande seit März 2017 verfügbar(© 2018 CURVED)

Bei diesem Plan von Nintendo ist Langeweile wohl ausgeschlossen: Auf der Nintendo Switch sollen bald wöchentlich 20 bis 30 Indie-Spiele erscheinen. An neuen Titeln dürfte es Nutzern der Hybrid-Konsole entsprechend nicht mangeln.

"Unterhaltsame First-Party-Spiele auf der ganzen Welt anzubieten, wird auch weiterhin eine unsere Stärken sein. Es ist für das Wachstum aber auch wichtig, die Zahl der Entwickler zu erhöhen, die Spiele für die Nintendo-Plattform machen", sagte Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima auf der jährlichen Aktionärsversammlung des Unternehmens. Nintendo wolle unabhängigen Entwicklern daher eine perfekte Umgebung schaffen, um ihnen die Veröffentlichung von Switch-Spielen zu vereinfachen.

1500 Unity-Games

Bereits jetzt erscheinen regelmäßig zahlreiche Spiele von Indie-Entwicklerstudios, wie Kimishima betont. Der Support von "Unity" spiele dabei eine wesentliche Rolle und das Unternehmen würde bald die Zahl von 1500 Titeln erreichen, die auf dieser Spiele-Engine basieren. "Nur um einen Eindruck zu vermitteln, wie stark der Sektor gewachsen ist", sagt er.

Einige der bereits im Nintendo eShop veröffentlichten Indie-Titel seien weltweite Erfolge geworden und Nintendo geht davon aus, dass unter den wöchentlich bis zu 30 geplanten Games-Veröffentlichungen weitere Verkaufsschlager sein werden. Diese seien zudem keine Konkurrenz für die hauseigenen Titel. Vielmehr würde die komplette Plattform von ihnen profitieren.

Alternativen Spielspaß bietet euch die Nintendo Switch zudem mit Papp-Zubehör. Einmal im Rahmen von Nintendo Labo, aber auch über Indie-Produkte, wie dem klassischen Arcade-Automaten des US-Unternehmens Nyko. Hinter dem Projekt steckt die Idee, die Konsole auf eine kreative Art zu benutzen.


Weitere Artikel zum Thema
Ausge­rech­net jetzt: Nintendo Switch Online ist down
Guido Karsten
UPDATEHer damit9Der Online-Service der Nintendo Switch ist am 17. März 2020 zu weiten Teilen nicht erreichbar
Nintendo Switch Online hat am 17. März 2020 technische Probleme. Der Online-Dienst der Konsole ist für viele Spieler nicht erreichbar.
"Doom" für Android, iOS und Switch erschie­nen – und das Inter­net lacht
Christoph Lübben
UPDATE"Doom" gibt es nun auch für Android und iOS
"Doom" gibt es ab sofort für Android, iOS und Nintendo Switch. Eine Login-Aufforderung nervt aber einige Nutzer, während sie andere amüsiert.
Nintendo Switch Lite ist offi­zi­ell: Das kann der Mini-Able­ger
Christoph Lübben
UPDATEGab’s schon8Die Nintendo Switch Lite erscheint in den Farben Gelb, Grau und Türkis
Jetzt also doch: Die Nintendo Switch Lite wurde offiziell angekündigt. Der Handheld ist kleiner als die Hybrid-Konsole – und bietet weniger Features.