Nintendo Switch: Labo-Pappteile lassen sich kostenlos ausdrucken

Mit Nintendo Labo und der Nintendo Switch könnt ihr einige interessante Dinge basteln
Mit Nintendo Labo und der Nintendo Switch könnt ihr einige interessante Dinge basteln(© 2018 Nintendo)

Mit Nintendo Labo und einer Nintendo Switch habt ihr die Möglichkeit, kuriose, interessante und witzige Geräte aus Pappe zu bauen. Dabei müsst ihr offenbar nicht nur auf die offiziellen Bauteile zurückgreifen, die ihr im Handel kaufen könnt. Einzelne Elemente lassen sich anscheinend auch selbst drucken – einen entsprechenden Drucker vorausgesetzt.

Eine Vielzahl an Druckvorlagen hat Nintendo auf seiner japanischen Webseite veröffentlicht. Habt ihr Nintendo Labo, geht euch mit eurer Switch also das Bastelmaterial nicht aus. Unter den Vorlagen dürften sich auch Fahrzeuge befinden, die ihr durch die Vibration der Joy-Cons antreibt. Es gibt zudem ein Robot Kit, mit dem ihr offenbar kleine lustige Maschinen entwerfen könnt.

Stabile Pappe empfohlen

Wenn ihr Teile für Nintendo Labo selbst drucken wollt, empfiehlt sich ein Drucker, der auch Pappe bedrucken kann. Alternativ könntet ihr die Vorlagen aber auch auf Papier ausdrucken und als Schablone über die Pappe legen. Reine Papier-Konstruktionen, in die ihr die Nintendo Switch selbst einsetzt, könnten dagegen eine Gefahr für die Konsole werden, wenn sie das Gewicht nicht tragen können.

Nintendo Labo erscheint in Deutschland am 27. April 2018. Mit dem Set könnt ihr beispielsweise Dinge wie Arcade-Maschinen, Mini-Klaviere oder witzige Fahrzeuge basteln. Über die Nintendo Switch selbst erstellt und verknüpft ihr dann Funktionen, um eurem Werk Leben einzuhauchen. Das Kreativ-Set richtet sich dabei nicht nur an Kinder. In einem Video erklärt euch der Hersteller mehr zu der Bastelei und zeigt ein paar Beispiele.

Weitere Artikel zum Thema
Sicher­heits­lücke in "Fort­nite" konnte euch euren Account kosten
Lars Wertgen
In "Fortnite" gab es eine große Sicherheitslücke
Das hätte in einem Drama enden können: Theoretisch konnten sich Hacker für einige Zeit Zugang zu allen "Fortnite"-Konten verschaffen.
Rocket League: Cross­play jetzt auch mit PlaySta­tion 4
Sascha Adermann
In "Rocket League" können sich Spieler ab sofort plattformübergreifend duellieren
Crossplay ist in "Rocket League" nun auch für PlayStation-4-Spieler verfügbar. Zuvor war das nur mit PC, Xbox One und Nintendo Switch möglich.
Nintendo Switch Online: Gibt es bald auch “Super Nintendo”-Spiele?
Christoph Lübben
Können wir bald auch auf der Nintendo Switch Klassiker wie "Super Mario World" spielen? (Bild: SNES Classic Mini)
Erweitert Nintendo das Gratis-Angebot für den Online-Dienst der Switch? Hinweisen zufolge gehören bald auch SNES-Klassiker zum Angebot.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.