Nintendo Switch: Manche Spiele könnt ihr trotz Abo nicht online speichern

Nintendo Switch Online soll noch im September starten
Nintendo Switch Online soll noch im September starten(© 2018 CURVED)

Nintendo Switch Online, der kostenpflichtige Online-Dienst für die japanische Hybrid-Konsole, startet in wenigen Tagen. Teil des Service ist auch eine Backup-Funktion. Eure Spielstände könnt ihr allerdings nicht von allen Titeln in der Cloud speichern.

Das Feature wird unter anderem für einige große Spiele wie dem Multiplayer-Game "Splatoon 2" nicht angeboten, wie Nintendo gegenüber dem Game Informer bestätigte. Zuvor hatte das Portal entdeckt, dass es auf der Seite des japanischen Herstellers entsprechende Hinweise im Kleingedruckten gibt. Diese gelten unter anderem für "Pokémon: Let's Go", "Dark Souls Remastered", "Dead Cells", "FIFA 19" und "NBA 2K19".

Betrug verhindern

Wer den Dienst der Nintendo Switch bucht, wird also nicht alle seine Spielstände online speichern können. Der Hersteller liefert für diese Entscheidung auch gleich eine Erklärung: "Die überwiegende Mehrheit der Nintendo-Switch-Titel erlaubt Cloud-Backups von Speicherständen. In bestimmten Spielen würde diese Funktion es jedoch ermöglichen, beispielsweise Gegenstände, die zuvor an andere Spieler verkauft wurden, wieder zu bekommen", so Nintendo zu Game Informer. Spieler könnten zudem mogeln und ihr Online-Multiplayer-Ranking verbessern.

Der Online-Dienst startet noch im September. Euch stehen unterschiedliche Abonnements zur Auswahl. Nintendo bietet auch ein spezielles Abo für Familien an. Wenn ihr Nintendo Switch Online nutzt, könnt ihr im Internet spielen, habt Zugriff auf klassische NES-Spiele, erhaltet spezielle Mitglieder-Angebote und könnt eure Spieldaten im Netz sichern – zumindest bei einigen Titeln.


Weitere Artikel zum Thema
Ausge­rech­net jetzt: Nintendo Switch Online ist down
Guido Karsten
UPDATEHer damit9Der Online-Service der Nintendo Switch ist am 17. März 2020 zu weiten Teilen nicht erreichbar
Nintendo Switch Online hat am 17. März 2020 technische Probleme. Der Online-Dienst der Konsole ist für viele Spieler nicht erreichbar.
"Doom" für Android, iOS und Switch erschie­nen – und das Inter­net lacht
Christoph Lübben
UPDATE"Doom" gibt es nun auch für Android und iOS
"Doom" gibt es ab sofort für Android, iOS und Nintendo Switch. Eine Login-Aufforderung nervt aber einige Nutzer, während sie andere amüsiert.
Nintendo Switch Lite ist offi­zi­ell: Das kann der Mini-Able­ger
Christoph Lübben
UPDATEGab’s schon8Die Nintendo Switch Lite erscheint in den Farben Gelb, Grau und Türkis
Jetzt also doch: Die Nintendo Switch Lite wurde offiziell angekündigt. Der Handheld ist kleiner als die Hybrid-Konsole – und bietet weniger Features.