Nintendo Switch: Neue Labo-VR-Sets laden zu Unterwasser-Safari

Das "Nintendo Labo: VR-Set" für die Switch erscheint am 12. April 2019. Das Papp-Zubehör soll "Kindern und Familien eine Vielzahl an gleichermaßen zugänglichen wie auch unterhaltsamen Virtual-Reality-Erlebnissen" bieten.

Kernstück des "Nintendo Labo: VR-Set" ist eine VR-Brille. Die Bildinhalte dafür liefert eure Nintendo Switch, die ihr direkt hinter die Brillengläser steckt. Wie ihr euch das vorzustellen habt, sehr ihr in dem Launch-Trailer über diesem Artikel. Bewegt ihr euren Kopf, bewegt sich das Bild auf der Konsole mit – ähnlich wie bei dedizierten VR-Headsets. So könnt ihr euch etwa in einer Unterwasserwelt nach Fischen umsehen.

Toy-Con für jeden Geschmack

In Verbindung mit verschiedenen Toy-Con sind ganz unterschiedliche Spielerlebnisse möglich. Im Lieferumfang enthalten ist zum Beispiel der Toy-Con-Blaster. Dieser dient euch in den ebenfalls mitgelieferten Spielen "Futter frei" und "Blaster" als Waffe, die ihr manuell nachladen müsst. Mit der Toy-Con-Kamera dagegen geht ihr in "Ozean-Kamera" auf Unterwasser-Safari. Die im "Nintendo Labo: VR-Set" enthaltenen Toy-Con sind neben der VR-Brille:

  • Toy-Con-Kamera
  • Toy-Con-Elefant
  • Toy-Con-Vogel
  • Toy-Con-Blaster
  • Toy-Con-Windpedal

Jedes davon kommt in mindestens einem der neun Hauptspiele zum Einsatz. Darüber hinaus gibt es den VR-Raum, in dem 64 weitere Spiele und Erlebnisse auf euch warten. Einige machen ebenfalls von Toy-Con Gebrauch, andere setzen nur die Nintendo Switch und die VR-Brille voraus.

Das  Basis-Set enthält die VR-Brille und den Blaster. Genügt euch das nicht mehr könnt ihr euch das erste Erweiterungspaket (Toy-Con-Elefant und Toy-Con-Kamera) oder das zweite (Toy-Con-Windpedal und Toy-Con-Vogel) zulegen. Alternativ greift ihr gleich zum Komplett-Set. Dieses beinhaltet sämtliche genannten Toy-Con. Die jeweiligen Preise hat Nintendo noch nicht verraten. Amazon weiß offenbar bereits mehr: Dort könnt ihr das Basis-Paket für 39,99 Euro und das Komplett-Set für 79,99 Euro vorbestellen.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch soll noch 2019 schrump­fen
Christoph Lübben
Ob die neue Nintendo Switch unserem Konzept (Bild) ähnlich sieht?
Erhält die Nintendo Switch Nachwuchs? Neuen Gerüchten zufolge sind gleich zwei weitere Ausführungen der Konsole geplant – eine davon noch für 2019.
Nintendo Switch Update: Diese Funk­tio­nen sind neu
Francis Lido
Das Update macht die Nutzung der Nintendo Switch komfortabler
Das neue System-Update für die Nintendo Switch führt viele Neuerungen ein. Unter anderem könnt ihr eure Spielesammlung nun sortieren.
"Fort­nite" mit großer Ände­rung: Wieder­be­le­bung ab sofort möglich
Francis Lido
"Fortnite": Der Neustartbus bringt euer Mitspieler zurück
"Fortnite" erhält ein weiteres beliebtes "Apex Legends"-Feature: Neuerdings könnt ihr eure Mitspieler wiederbeleben.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.