Nintendo Switch Online erhält spezielle Version von Zelda

Der erste Ableger von "The Legend of Zelda" erschien 1986 – der aktuelle Titel ist "Breath of the Wild" (Bild)
Der erste Ableger von "The Legend of Zelda" erschien 1986 – der aktuelle Titel ist "Breath of the Wild" (Bild)(© 2017 Nintendo)

Überraschung für alle Abonnenten von Nintendo Switch Online: Die Entwickler hatten drei NES-Klassiker angekündigt, haben nun aber gleich vier Games veröffentlicht. Nintendo schüttelte eine besondere Version von "The Legend of Zelda" aus dem Ärmel.

Das Game trägt den Zusatztitel "Living the Life of Luxury" und gleicht einem legalen Schummel-Modus: Ihr bekommt zum Beispiel die Möglichkeit, euch gleich vom Start weg mit vielen Rubinen und nützlichen Gegenständen ins Abenteuer zu stürzen. Dazu gehören unter anderem das Weiße Schwert, der Magische Schild, der Blaue Ring und das Kraftarmband. Diese Gadgets dürften den Einstieg in das Game, das für seinen hohen Schwierigkeitsgrad berüchtigt ist, deutlich erleichtern.

"The Legend of Zelda": Erst der Anfang

Die spielerischen Fähigkeiten der Zocker, die "The Legend of Zelda" problemlos – wahrscheinlich sogar ohne Hilfsmittel – durchspielen, stellen die Entwickler dann in einer zweiten Runde auf eine wirklich harte Probe. Im sogenannten "Second Quest" spielen Nintendo-Switch-Online-Mitglieder den Titel noch einmal – allerdings mit einem knackigeren Schwierigkeitsgrad.

Die besondere Version von "The Legend of Zelda" soll keine Ausnahme bleiben. Nintendo kündigt an, dass ihr künftig auch bei anderen NES-Titeln die Gelegenheit bekommen werdet, auf vorgegebene Speicherstände zurückzugreifen. Diese sollen euch im Spiel neue Optionen bieten. Welche Games das sein werden, ist bislang nicht bekannt.

Für Nutzer von Nintendo Switch Online veröffentlichte der Hersteller zudem "NES Open Tournament Golf", "Solomon’s Key" und "Super Dodge Ball". Ihr könnt euch also ab sofort auch auf fiktiven Golfplätzen, als talentierter Zauberlehrling Dana und im Völkerball ordentlich austoben.

Weitere Artikel zum Thema
"Super Smash Bros. Ulti­mate": Diese Charak­tere sollen via DLC hinzu­sto­ßen
Francis Lido
In "Super Smash Bros. Ultimate" treffen viele Videospiel-Charaktere aufeinander
Über DLCs könnt ihr euch künftig neue Kämpfer für "Super Smash Bros. Ultimate" sichern. Nun ist angeblich bekannt, um welche es sich handelt.
Zu stark für "Fort­nite": Epic Games entfernt mythi­sche Waffe
Francis Lido
Das Infinity Blade ist in "Fortnite" zumindest vorerst Geschichte
Ein Schwert namens Infinity Blade sorgte für Aufregung in der "Fortnite"-Community. Nun liegt es im Tresor und ist somit nicht mehr verfügbar.
NES und SNES Clas­sic Mini werden offen­bar wegen Nintendo Switch einge­stellt
Lars Wertgen
Nintendo konzentriert sich künftig wieder voll auf die Switch
NES Classic Mini und SNES Classic Mini sind bald wieder Geschichte. Geht es nach Nintendo, zockt ihr Retro-Spiele künftig auf der Switch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.