Nintendo Switch: Online-Modus ist ab sofort verfügbar

Mit Nintendo Switch Online startet das Unternehmen einen neuen Dienst für seine aktuelle Konsole. Der Service ist ab dem 19. September 2018 verfügbar und erfordert eine monatliche Gebühr. Das Modell bietet zwar einige Vorteile, doch es gibt auch Kritik.

Ab sofort müsst ihr ein Abo bei dem neuen Dienst besitzen, um mit der Nintendo Switch online spielen zu können, berichtet Netzwelt. Die Preise sind günstiger als bei der Konkurrenz von Sony oder Microsoft: Für einen Monat verlangt Nintendo vier Euro, drei Monate gibt es bereits für acht Euro. Für ein ganzes Jahr bezahlt ihr 20 Euro.

Manche Spiele könnt ihr aber auch online spielen, ohne dazu ein Abo bei Nintendo Switch Online zu benötigen. Dazu gehört etwa das populäre Spiel "Fortnite", das ihr weiterhin kostenlos gegen andere Gamer zocken könnt.

NES-Titel im Multiplayer

Nintendo Switch Online bietet euch auch die Möglichkeit, alte NES-Titel zu spielen. Dazu gehören Klassiker wie "Double Dragon", "The Legend of Zelda", "Super Mario Bros." und "Donkey Kong". Diese Spiele könnt ihr nun online spielen und je nach Titel auch mit Freunden, wahlweise zusammen oder gegeneinander.

Ein Nachteil, der für Kritik sorgt, ist etwa der Umstand, das erreichte Spielstände bei der Beendigung des Abos verfallen. Außerdem könnt ihr nicht alle Spiele online speichern. Das gilt etwa für "FIFA 19", "Dark Souls Remastered" und "NBA 2K19". Laut Nintendo dient die Blockade dazu, Betrug zu verhindern. Es wird sich zeigen, wie gut Nintendo Switch Online bei den Spielern ankommt.

Weitere Artikel zum Thema
"Fort­nite"-Update: Die In-Game-Turniere sind da
Francis Lido
In "Fortnite"-Turnieren erhaltet ihr für ausgeschaltete Gegner Punkte
Es wird ernst: "Fortnite" bietet nun einen Turniermodus, der den Wettbewerb zwischen den Spielern intensivieren dürfte.
Nintendo Switch: "Diablo III" kommt Anfang Novem­ber
Francis Lido
Diablo-3-Switch-Ganondorf
"Diablo III" für die Nintendo Switch gelangt schon bald in den Handel. Das Spiel wird auch im Bundle mit der Konsole erhältlich sein.
Nintendo Switch Online erhält spezi­elle Version von Zelda
Lars Wertgen
Der erste Ableger von "The Legend of Zelda" erschien 1986 – der aktuelle Titel ist "Breath of the Wild" (Bild)
"The Legend of Zelda" ist mit einer Schummel-Version zurück: Nintendo bietet Mitgliedern von Nintendo Switch Online eine besondere Variante an.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.