Nintendo Switch soll ein Achievement-System bekommen

Die Nintendo Switch ist bislang auch ohne Achievement-System erfogreich
Die Nintendo Switch ist bislang auch ohne Achievement-System erfogreich(© 2017 CURVED)

Die Xbox One hat Achievements, die PlayStation 4 hat Trophäen, die Nintendo Switch hat bislang nichts – das soll sich aber bald ändern. Wie die Entwickler des Indie-Titels Lichtspeer verraten, arbeite Big N bereits an einem eigenen System.

Das geht aus einem AMA-Thread auf Reddit hervor, in dem die Macher des Spiels Frage und Antwort zu ihrem Werk stehen. Ein Mitglied möchte wissen, ob Lichtspeer auch Online-Ranglisten bietet und wenn nein, warum. Einer der Entwickler mit dem Nick "Crunching_Koalas" erwidert daraufhin: "Nintendo bietet keine offizielle Unterstützung von Achievements und Bestenlisten wie Sony und Microsoft, aber wir wissen, dass sie daran arbeiten".

Haben die Entwickler zu viel verraten?

Da Nintendo selbst bislang keine offizielle Ankündigung vorgenommen hat, fragt sich ein anderer Nutzer "Häh?! Sollte das kein Geheimnis sein?". "Oops", antwortet Cunching_Koalas scherzhaft und schreibt ironisch, dass es nichts zu sehen gebe. Er sei jedoch der Ansicht, dass Nintendo in der Vergangenheit schon mehrfach ein Achievement-System andeutete.

Fehlende Bestenlisten oder Erfolge haben den Verkäufen der Nintendo Switch aber keinen Abbruch getan. Die Konsole verkauft sich wie geschnitten Brot – vermutlich wegen der vielen Exklusivtitel. Lichtspeer gehört zwar nicht dazu, war bislang aber nur für Xbox One, PS4/Vita und PC erhältlich, was sich mit der "Lichtspeer: Double Speer Edition" für Switch nun ändert.  Das Game ist nicht zuletzt wegen der abgefahrenen Optik und des überdrehten Humors einen Blick wert, auch wenn Hipster-Eisriesen, Wurstzombies und Wikinger-Pinguine vielleicht nicht jedermanns Sache sind. Aber das seht Ihr Euch am besten selbst im Trailer an.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Labo: Entwick­ler spre­chen über die Hinter­gründe des Papp-Zube­hörs
Christoph Lübben
Nintendo Labo hat wohl einen anderen Weg eingeschlagen, als Nintendo zunächst dachte
Nintendo Labo war wohl nicht von Anfang an als lehrreiches Papp-Zubehör geplant. Einer der Verantwortlichen beschreibt den Weg des Produktes.
Nintendo Switch: Labo-Papp­teile lassen sich kosten­los ausdru­cken
Christoph Lübben
Mit Nintendo Labo und der Nintendo Switch könnt ihr einige interessante Dinge basteln
Noch mehr Basteleien mit Nintendo Labo: Der Hersteller bietet euch Vorlagen, damit ihr viele Papp-Maschinen mit der Switch kreieren könnt.
Nintendo Switch: Update verbes­sert die Bewe­gungs­steue­rung
Christoph Lübben
Die Joy-Cons der Nintendo Switch haben eine Bewegungssteuerung
Update für die Nintendo Switch: Der Hersteller behebt einen Fehler mit der Bewegungssteuerung und kümmert sich um einen Bug bei Profilbildern.