Nintendo Switch stürzt ab: Droptest aus über 300 Metern

Die Jungs vom Youtube-Kanal UnlockRiver.com machen den ultimativen Droptest. Sie haben die Nintendo Switch aus einer Höhe von knapp 305 Metern in die Tiefe stürzen lassen. Warum? Weil sie es können.

Auf 1000 Fuß bzw. 305 Meter surrt die Drohne in die Höhe. An ihr befestigt: die Nintendo Switch. Das Team hinter dem absurden Test scheint Gefallen daran zu haben, Dinge aus großen Höhen auf den Boden fallen zu lassen. Schon das iPhone 7 und das Galaxy S8 sorgten im Sturzflug für mehrere Millionen Views auf dem Youtube-Kanal. Der Droptest der Nintendo-Konsole ist bei weitem nicht der einzige auf der Videoplattform und eventuell auch nicht der höchste, aber nur mal zum Vergleich: Das höchste Gebäude in Deutschland, der Commerzbank Tower in Frankfurt, ist gerade mal 300 Meter hoch – und da ist die Antenne bereits mit eingerechnet.

Bruchsicher und stabil

Um die Fallhöhe zu steigern, ziehen die Jungs das Video künstlich in die Länge, interessant wird es ab Minute zwei. Kurz nach Lösen der Verankerung rauscht die mobile Konsole die 300 Metern in wenigen Sekunden Richtung Asphalt. Und schlägt dort hart auf. Dabei springt der linke Joy-Con aus der Verankerung und löst sich in seine Einzelteile auf. Sowohl das Tablet selbst als auch der rechte Joy-Con überstehen den Fall nahezu unversehrt: Keinerei Kratzer, Risse oder Sprünge sind im Plastik des Displays und des Gehäuses zu erkennen. Sogar einschalten lässt sich die Konsole noch ohne Fehler in der Darstellung. Eingaben über den Touchscreen akzeptiert die weiterhin funktionsfähige Switch genauso wie die Benutzung des übriggebliebenen Joy-Cons. Für die robuste Verarbeitung vergibt Unlockriver eine 9.0 von 10 auf ihrer "Extreme Durability"-Skala. Das iPhone 7 kam auf 5.5 und das Galaxy S8 auf 7.9 Punkte.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch 3 naht: Ausver­kauf des Nike+-Modells
Guido Karsten
Die Apple Watch Nike+ erscheint womöglich schon bald in einer neuen Ausführung
Nike hat den Preis seines aktuellen Apple-Watch-Modells deutlich gesenkt. Das könnte auf einen baldigen Release des Nachfolgers hindeuten.
"Star Wars": Obi Wan Kenobi erhält eige­nen Film
Guido Karsten
Als Jedi-Meister und Ausbilder von Anakin Skywalker hat Obi Wan sich einen eigenen Film mehr als verdient
Die "Star Wars"-Gerüchte scheinen sich zu bewahrheiten: Die Besetzung steht noch nicht fest, aber der Obi Wan-Film soll kommen.
Xbox One X: Vorbe­stel­lung star­tet nach der Games­com-Keynote
Guido Karsten
Die Xbox One X soll im November 2017 erscheinen
Am 20. August soll der Vorverkauf für die Xbox One X beginnen. Zum Launch wird allerdings ein wichtiger Titel fehlen.