Nintendo Switch unterstützt kabellose Kopfhörer – wenn sie ein Kabel haben

Nicht meins5
Nintendo Switch ist mit kabellosen Kopfhörern kompatibel – irgendwie
Nintendo Switch ist mit kabellosen Kopfhörern kompatibel – irgendwie(© 2017 CURVED)

Nintendo Switch kabellos mit Kabel nutzen: Offenbar kann die aktuelle Nintendo-Konsole mit Bluetooth-Kopfhörern verwendet werden. Allerdings gibt es dabei wohl eine Einschränkung: Es geht nicht ohne eine Kabelverbindung. Zumindest ein bestimmtes Headset soll aber eine Ausnahme darstellen.

Mit dem Update auf Version 4.0 gibt es eine Neuerung für die Nintendo Switch, die bisher noch nicht bekannt war, berichtet Polygon. Demnach erkennt die Konsole nun Bluetooth-Kopfhörer, erlaubt aber keine kabellose Verbindung. Es sei nötig, dass die beiden Geräte über ein USB-Kabel miteinander verbunden werden. Mit entsprechenden Kopfhörern soll das ebenfalls über den USB-C-Anschluss der Switch möglich sein.

Bluetooth-Support in Zukunft?

Laut Reddit-Nutzern funktioniert es komplett ohne Kabel zumindest mit dem "PlayStation 4 Wireless Stereo Headset". Dieses kommt mit einem USB-Funk-Adapter, der in einen freien Anschluss der Nintendo Switch gesteckt werden kann. Angeblich wird der Adapter dann erkannt, sodass die Kopfhörer via Funksignal mit diesem – und darüber mit der Konsole – verbunden werden können. Ob das auch mit anderen Headsets funktioniert, die über einen USB-Funk-Adapter verfügen, ist nicht bekannt.

Noch ist nicht ganz klar, ob die Nintendo Switch mit einem zukünftigen Update Kopfhörer direkt über Bluetooth unterstützt. Ein mögliches Problem könnte beispielsweise sein, dass der Ton über die kabellose Verbindung unter Umständen nur verzögert ankommt – was die Spielerfahrung verschlechtert. Mit dem Update auf Version 4.0 erhält die Hybrid-Konsole derzeit eine Neuerung: Es ist möglich, Videosequenzen beim Spielen aufzuzeichnen. Bisher hat die Switch lediglich Screenshots erlaubt.


Weitere Artikel zum Thema
Ausge­rech­net jetzt: Nintendo Switch Online ist down
Guido Karsten
UPDATEDer Online-Service der Nintendo Switch ist am 17. März 2020 zu weiten Teilen nicht erreichbar
Nintendo Switch Online hat am 17. März 2020 technische Probleme. Der Online-Dienst der Konsole ist für viele Spieler nicht erreichbar.
"Doom" für Android, iOS und Switch erschie­nen – und das Inter­net lacht
Christoph Lübben
UPDATE"Doom" gibt es nun auch für Android und iOS
"Doom" gibt es ab sofort für Android, iOS und Nintendo Switch. Eine Login-Aufforderung nervt aber einige Nutzer, während sie andere amüsiert.
Nintendo Switch Lite ist offi­zi­ell: Das kann der Mini-Able­ger
Christoph Lübben
UPDATEGab’s schon8Die Nintendo Switch Lite erscheint in den Farben Gelb, Grau und Türkis
Jetzt also doch: Die Nintendo Switch Lite wurde offiziell angekündigt. Der Handheld ist kleiner als die Hybrid-Konsole – und bietet weniger Features.