Nintendo veröffentlicht dreiteiliges Making-Of zu Zelda: Breath of the Wild

Anfang März erschien mit "Zelda: Breath of the Wild" der größte Launch-Titel für die Nintendo Switch. Zwischen dem Entwicklungsstart und der Veröffentlichung des Spiels lagen vier Jahre der Ideenfindung und -verwerfung. Ein Making-Of dokumentiert diesen Prozess.

Ihr steckt noch mitten im Kampf um Hyrule oder wartet darauf, dass die Nintendo Switch wieder lieferbar ist? Für alle Zelda-Interessierten und Wartenden hat Nintendo nun eine Dokumentation mit Hintergrundinformationen rund um die Entstehung zu "Zelda: Breath of the Wild" veröffentlicht.

Einblicke der Schöpfer von Hyrule, Link und Zelda

Die dreiteilige Serie gewährt Einblicke in den iterativen Entwicklungsprozess des Spiels unter drei verschiedenen Schwerpunkten. Jede Folge ist rund zehn Minuten lang und Ihr kännt sie kostenlos auf dem Youtube-Kanal von Nintendo anschauen. Aktuell sind die Making-Of-Videos ausschließlich mit englischen Untertiteln verfügbar.

Die erste Episode "Story and Characters" widmet sich der Figurengestaltung und der Handlung aus Zeldas jüngstem Ableger. Teil Zwei, "The Beginning", beleuchtet die frühe Phase der Spielentwicklung, die bereits im Januar 2013 ihren Anfang nahm. Den Abschluss der Rückschau bildet die Episode “Open-Air Concept”, in der das Zelda-Team den Weg hin zu der offenen Spielwelt nachzeichnet.

Achtung! Wer aus oben genannten Gründen selbst noch nicht spielen konnte, erhöht mit den Videos unter Umständen den Leidensdruck.

“Breaking the conventions of the Zelda series was a goal from the very start of development.” – Hidemaro Fujibayashi, Director

Weitere Artikel zum Thema
Ausge­rech­net jetzt: Nintendo Switch Online ist down
Guido Karsten
UPDATEHer damit9Der Online-Service der Nintendo Switch ist am 17. März 2020 zu weiten Teilen nicht erreichbar
Nintendo Switch Online hat am 17. März 2020 technische Probleme. Der Online-Dienst der Konsole ist für viele Spieler nicht erreichbar.
"Doom" für Android, iOS und Switch erschie­nen – und das Inter­net lacht
Christoph Lübben
UPDATE"Doom" gibt es nun auch für Android und iOS
"Doom" gibt es ab sofort für Android, iOS und Nintendo Switch. Eine Login-Aufforderung nervt aber einige Nutzer, während sie andere amüsiert.
Nintendo Switch Lite ist offi­zi­ell: Das kann der Mini-Able­ger
Christoph Lübben
UPDATEGab’s schon8Die Nintendo Switch Lite erscheint in den Farben Gelb, Grau und Türkis
Jetzt also doch: Die Nintendo Switch Lite wurde offiziell angekündigt. Der Handheld ist kleiner als die Hybrid-Konsole – und bietet weniger Features.