Das Nokia 4.2 ist ab sofort in Deutschland erhältlich

Peinlich !6
Das Nokia 4.2: Ein Android-One-Smartphone mit Dualkamera
Das Nokia 4.2: Ein Android-One-Smartphone mit Dualkamera(© 2019 Nokia / HMD Global)

Das Nokia 4.2 ist in Deutschland angekommen. Über die Webseite des Herstellers könnt ihr das Android-One-Smartphone ab sofort bestellen. Die Auslieferung erfolgt laut Onlineshop innerhalb von drei bis fünf Tagen.

Hierzulande verlangt Hersteller HMD Global 199 Euro für das Nokia 4.2. Zu diesem Preis erhaltet ihr das Android-One-Smartphone in der einzigen aktuell auswählbaren Variante: in Schwarz und mit 32 GB internem Speicher, der sich via microSD-Karte erweitern lässt. Auf der Nokia-Webseite ist das Gerät auch in Pink zu sehen. Wir gehen davon aus, dass ihr diese Farbausführung demnächst ebenfalls bestellen könnt.

Nokia 4.2: Dualkamera und Android One

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen zählt der Qualcomm-Chipsatz Snapdragon 439. Er gehört der unteren Mittelklasse an und sollte für nicht allzu anspruchsvolle Aufgaben genügend Leistung bereitstellen. Ihm zur Seite stehen 3 GB RAM. Das LC-Display des Nokia 4.2 misst 5,71 Zoll in der Diagonale und löst mit 1.520 x 720 Pixeln auf. Das Bildverhältnis beträgt 19:9.

Am oberen Bildschirmrand befindet sich eine Notch, in die der Hersteller eine 8-MP-Frontkamera für Selfies integriert hat. Für ein Einsteiger-Gerät keineswegs selbstverständlich ist die Dualkamera auf der Rückseite. Ihre Objektive lösen mit 13 MP beziehungsweise 2 MP auf und befinden sich oberhalb des Fingerabdrucksensors.

Ebenfalls erfreulich ist, dass das Nokia 4.2 eine 3,5-mm-Klinkenbuchse für kabelgebundene Kopfhörer mitbringt. Ein Adapter ist also nicht notwendig. Verzichten müsst ihr dagegen auf USB-C. Stattdessen besitzt das Smartphone einen Mikro-USB-Anschluss. Der Akku hat eine Kapazität von 3000 mAh. Vorinstalliertes Betriebssystem ist Android Pie in Reinform: Wie bei Android-One-Smartphones üblich, befindet sich keine Bloatware auf dem Gerät.


Weitere Artikel zum Thema
Android Q trotz Sperre? Huawei P30 und Co. sollen Update erhal­ten
Francis Lido
Her damit !5Huawei P30 und P30 Pro haben offenbar Chancen auf Android Q
Huawei P30 und andere Smartphones des Herstellers werden Android Q erhalten. So schreibt es das Unternehmen auf seiner Webseite.
Huawei P30 Lite Kamera einstel­len: So holt ihr das Beste raus
Francis Lido
Die Huawei-P30-Lite-Kamera besteht aus drei Objektiven
Wir helfen euch dabei, die Kamera des Huawei P30 Lite auszureizen. Mit den richtigen Einstellungen gelingen jedem tolle Bilder.
Huawei P30 Lite einrich­ten: So macht ihr es schnell betriebs­be­reit
Francis Lido
Die Einrichtung des Huawei P30 Lite ist in ein Paar Schritten erledigt
Nach dem Kauf müsst ihr euer Huawei P30 Lite einrichten. In unserem Ratgeber erklären wir die einzelnen Schritte.