Nokia Asha 501: Neuer Vorstoß in den Billig-Markt

Nokia kämpft um Marktanteile und setzt jetzt noch stärker auf den Sektor der Billig-Smartphones. Ab dem 3. Quartal 2013 kommt das 100-Dollar-Phone Nokia Asha 501 voraussichtlich auch nach Deutschland.

Mit dem gestern vorgestellten Nokia Asha 501 wagt der finnische Telefonhersteller laut eigenen Angaben einen neuen Vorstoß in Richtung High-End-Qualität und -Design zu einem echten Low-End-Preis. Das Asha 501 soll als Einstiegsmodell Marktanteile zurück erobern, die Nokia an den Konkurrenten Samsung verloren hat und für den Kunden um die 100 US-Dollar kosten.

Partnerangebote für gratis Internet

Das interessante dabei: Für die Schwellenmärkte wie Indien, Asien und Afrika wird es Partnerschaften geben, die kostenlose Daten-Pakete und damit einen gratis Internetzugang ermöglichen. Aber auch nach Europa soll das neue Billig-Phone kommen. Inwiefern es hierzulande dann auch ähnliche Angebote geben wird, ist offen. Zumindest macht das Asha 501 mit dem Nokia Xpress Browser die Internetnutzung durch eine ständige Komprimierung aller gesendeten Datenpakete schon einmal per se günstiger.  Wlan ist für alle Modelle verfügbar, für mobile Datennutzung werden EGDE und GPRS unterstützt. Dank wahlweise Single-SIM oder Dual-SIM-Variante lassen sich auch noch verschiedenen Mobilfunk-Anbieter gleichzeitig nutzen.

“Das neue Nokia Asha 501 setzt neue Massstäbe für alles, was in den Bereichen Design und Optimierung bei preisgünstigen Smartphones möglich ist”, sagt Timo Toikkanen, Executive Vice President, Mobile Phones, Nokia. “Das Ergebnis des Zusammenschlusses von formschönen Design und der Leistungsfähigkeit, die mit der neuen Asha Plattform einhergeht, ist ein Smartphone, das sowohl Stil als auch Substanz zu einem hervorragenden Preis bietet.”

Details:

  • Masse: 99.2 x 58 x 12.1 mm; 91 Gramm
  • Multi-Touch
  • Kamera: 3.2 MP
  • Single SIM Standby-Zeit: bis zu 48 Tagen
  • Dual SIM Standby-Zeit: bis zu 26 Tagen
  • Sprechzeit: bis zu 17 Stunden
  • zusätzlicher 4 GB Speicher (Karte im Lieferumfang enthalten), erweiterbar auf bis zu 32GB
  • Verfügbare Farben: Bright Red, Bright Green, Cyan, Gelb, Weiss und Schwarz

Das Nokia Asha 501 soll ab dem zweiten Quartal 2013 ausgeliefert werden und wird in Deutschland voraussichtlich im dritten Quartal 2013 erhältlich sein. Der Preis ist noch nicht bekannt, zur Präsentation war von 99 US-Dollar vor Steuer die Rede.

via Nokia Pressedienst / Nokia Conversations