Nokia dementiert: Keine Smartphones geplant

Nokia dementiert die Gerüchte, schon bald neue Smartphones verkaufen zu wollen
Nokia dementiert die Gerüchte, schon bald neue Smartphones verkaufen zu wollen(© 2014 Nokia)

Es gibt wohl doch kein neues Smartphone von Nokia im Jahr 2016: Das finnische Unternehmen hat auf seiner Internetseite offiziell dementiert, an neuen mobilen Geräten zu arbeiten. Am 24. April hatten Gerüchte davon gesprochen, dass Nokia in China die Produktion von Smartphones wieder aufnehmen wolle.

"Nokia hat aktuelle Berichte zur Kenntnis genommen, in denen behauptet wird, dass das Unternehmen eine Absicht geäußert hat, in einer R&D-Fabrik in China neue mobile Geräte für Konsumenten herzustellen", schrieb Nokia am 26. April. "Diese Berichte sind falsch und beinhalten Kommentare, die fälschlicherweise einem leitenden Angestellten des Nokia-Netzwerks zugesprochen wurden."

Comeback nicht gänzlich ausgeschlossen

Das Statement schließt mit dem Satz: "Nokia wiederholt, dass es zurzeit keine Pläne hat, mobile Geräte für Konsumenten herzustellen oder zu verkaufen." Diese deutliche Aussage dürfte die Euphorie aller Nokia-Fans dämpfen; auch wenn das Wort "zurzeit" eine Rückkehr des Unternehmens in das Smartphone-Geschäft nicht gänzlich ausschließt. Zumindest für die nahe Zukunft aber dürften die Gerüchte erst einmal verstummen.

Die Aussage, auf die sich Nokia in seiner Publikation bezieht, war einem Mitarbeiter des Unternehmens in China zugeschrieben worden. Demnach soll der Hersteller geplant haben, im Jahr 2016 in China neue Smartphones zu bauen, die Android als Betriebssystem nutzen.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 106: HMD stellt über­ar­bei­te­tes Feature-Phone vor
Christoph Lübben
Physische Tasten, kleines Display: So sieht das Nokia 6 aus
Keine Lust auf Smartphone? Klassische Handys gibt es immer noch. Darunter das Nokia 106, das nun offiziell ist.
Withings Steel HR: Limi­tierte Smart­watch-Editio­nen in Gold vorge­stellt
Francis Lido
Die "Rose Gold"-Variante der Steel HR
Die Withings Steel HR gibt es jetzt auch mit goldenem Gehäuse: Zur Auswahl stehen die Ausführungen "Rose Gold" und "Champagne Gold".
Nokia True Wire­less Earbuds im Test: Mini-Kopf­hö­rer ohne Kabel
Jan Johannsen
Naja !5Die kleinen Stecker sitzen bequem im Ohr.
Die Nokia True Wireless Earbuds stecken in einem kleinen Zylinder und kommen als True-Wireless-Kopfhörer ohne Kabel aus. Der Test.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.