Nokia dementiert: Keine Smartphones geplant

Nokia dementiert die Gerüchte, schon bald neue Smartphones verkaufen zu wollen
Nokia dementiert die Gerüchte, schon bald neue Smartphones verkaufen zu wollen(© 2014 Nokia)

Es gibt wohl doch kein neues Smartphone von Nokia im Jahr 2016: Das finnische Unternehmen hat auf seiner Internetseite offiziell dementiert, an neuen mobilen Geräten zu arbeiten. Am 24. April hatten Gerüchte davon gesprochen, dass Nokia in China die Produktion von Smartphones wieder aufnehmen wolle.

"Nokia hat aktuelle Berichte zur Kenntnis genommen, in denen behauptet wird, dass das Unternehmen eine Absicht geäußert hat, in einer R&D-Fabrik in China neue mobile Geräte für Konsumenten herzustellen", schrieb Nokia am 26. April. "Diese Berichte sind falsch und beinhalten Kommentare, die fälschlicherweise einem leitenden Angestellten des Nokia-Netzwerks zugesprochen wurden."

Comeback nicht gänzlich ausgeschlossen

Das Statement schließt mit dem Satz: "Nokia wiederholt, dass es zurzeit keine Pläne hat, mobile Geräte für Konsumenten herzustellen oder zu verkaufen." Diese deutliche Aussage dürfte die Euphorie aller Nokia-Fans dämpfen; auch wenn das Wort "zurzeit" eine Rückkehr des Unternehmens in das Smartphone-Geschäft nicht gänzlich ausschließt. Zumindest für die nahe Zukunft aber dürften die Gerüchte erst einmal verstummen.

Die Aussage, auf die sich Nokia in seiner Publikation bezieht, war einem Mitarbeiter des Unternehmens in China zugeschrieben worden. Demnach soll der Hersteller geplant haben, im Jahr 2016 in China neue Smartphones zu bauen, die Android als Betriebssystem nutzen.


Weitere Artikel zum Thema
Spotify bietet "Behind the Lyrics" nun auch für Android an
Spotify stellt "Behind the Lyrics" nun auch für Android zur Verfügung
Viele Hintergrundinformationen zu Songs und Bands: Spotify rollt nun auch für Android-Nutzer das "Behind the Lyrics"-Feature aus.
Google Pixel 2: Alle drei Modelle sollen Snap­dra­gon 835 erhal­ten
Michael Keller1
Der Nachfolger des Pixel XL heißt während der Entwicklung mutmaßlich "Muskie"
Das Google Pixel 2 soll Ende des Jahres erscheinen – und offenbar in allen drei Ausführungen den Snapdragon 835 als Herzstück nutzen.
Google arbei­tet an smar­ten Drag'n'Drop-Featu­res für Android
1
Das Patent von Google beschreibt ein neues Drag'n'Drop-System für Inhalte
Inhalte via Drag'n'Drop zwischen mehreren Apps verschieben: Google arbeitet an einem Android-Feature, das Euch die Bedienung erleichtern könnte.