Nokia "HERE" für iOS

Viele iPhone-Besitzer ärgern sich noch immer über Apples neue Karten-App "Apple Maps". Nach und nach wird die App besser, aber auch die Konkurrenz nutzt die Gelegenheit und bietet alternative Apps an. Gerüchten zufolge soll auch eine Google-Maps-App in naher Zukunft im App-Store auftauchen, den Anfang macht allerdings Nokia mit "HERE".

Die App scheint leider nicht für das Retina-Display optimiert zu sein, das Kartenmaterial wirkt leicht unscharf. Dafür reagiert die App sehr schnell und bietet einige schöne Funktionen:

  • "Turn by Turn" Navigation mit Sprachanweisungen (beta)
  • Speichern eines Kartenausschnitts für Offlinenutzung
  • Routenplaner für Fußgänger, Autofahrer und öffentliche Verkehrsmittel
  • Live-Traffic Anzeige
  • Umgebungs/POI-Suche

Etwas, das ich direkt schmerzlich vermisst habe, ist die fehlende Kompass-Unterstützung. Hoffen wir also, dass es noch fix ein Update gibt, das die Karten auf Retina-Auflösung liefert und den Kompass mitbringt. Dann haben wir hier wirklich eine gelungene und performante Alternative zu den mitgelieferten Apple Maps.

Übrigens ist HERE kostenfrei und daher auf jeden Fall einen Blick wert!

Hier gehts direkt zum Download im Apple App Store