Nokia Lumia 1520: Fix für das Scroll- und Tap-Problem

Bekommt das Nokia Lumia 1520 schon bald ein Android-Pendant?
Bekommt das Nokia Lumia 1520 schon bald ein Android-Pendant? (© 2014 Nokia )
33

Lösung für das Scroll und Tap-Problem? Das Nokia Lumia 1520 gilt als Vorzeigemodell des Betriebssystems Windows Phone – wäre da nicht das Problem, dass die Benutzeroberfläche häufig eine Wischbewegung als Tippen wahrnimmt.

Dadurch öffnen sich häufig Fenster, Links, Fotos oder Tweets, obwohl Ihr auf dem Display des Lumia 1520 eigentlich nur nach oben oder unten scrollen wolltet. Bisher wurde versucht, die Lösung des Problems vor allem durch Software-Updates zu erreichen. Eine neue Theorie sucht den Fehler nun in der Hardware des Smartphones, berichtet Windows Phone Central – und liefert die Lösung des Problems gleich mit.

Display-Größe als Ursache?

Laut eines Mitglieds des Windows-Phone-Central-Forums liegt der Fehler in der Größe des Displays begründet – mit seinen sechs Zoll in der Diagonale ist der Bildschirm offenbar zu groß für die hinter dem Display verbauten Kontakte. Diese seien nicht auf die Größe ausgerichtet, sodass die Eingabe der Nutzer mitunter falsch umgesetzt würde.

Das Problem trete in erster Linie dann auf, wenn der Bildschirm leicht gebogen wird; dadurch würden die Kontakte die Verbindung zum Bildschirm verlieren. Das kann zum Beispiel dann auftreten, wenn das Lumia 1520 mit dem Display zum Körper in der Brusttasche getragen wird. Transportiert das Nokia-Phablet deshalb im Idealfall in einer anderen Position, um das Problem zu vermeiden. Sollte es dennoch auftreten, könnt Ihr es beheben, indem Ihr das Display am oberen und unteren Ende leicht andrückt.

Deal iPhone 14 Schwarz Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 14
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Deal iPhone 14 Plus Weiß Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 14 Plus
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
54,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema