Nokia Lumia 510: Günstiges Einsteiger-Smartphone mit Windows Phone 7.8

Im November wird Windows Phone 8 veröffentlicht, erste Geräte mit dem neuen Mobil-OS von Microsoft sind bereits angekündigt. Doch durch die Gerüchteküche geistert derzeit auch ein anderes Smartphone, ein günstiges Einsteiger-Modell: Das Nokia Lumia 510, das mit Windows Phone 7.8 auf den Markt kommen soll.

Einsteiger-Smartphone erst in China?

Die Website gsmarena.com berichtet, dass das Nokia Lumia 510 rund 150,- Dollar kosten und ganz am unteren Ende der Produkt-Palette angesiedelt sein soll. Dabei beruft man sich auf die chinesische Zulassungsbehörde für Telekommunikationsgeräte und eigene Quellen, die nicht näher genannt werden. Das Nokia Lumia 510 soll auch als erstes in China erhältlich sein, hier ist wohl auch der Markt für diese Geräte- und Preis-Klasse recht gut entwickelt.

4 Zoll Display und Singlecore-Prozessor

Das Nokia Lumia 510 soll voraussichtlich ein Display mit 4 Zoll Diagonale und einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln bekommen. Angetrieben wird es den Gerüchten zufolge von einem 800 MHz Prozessor von Qualcomm, der 256 MB Arbeitsspeicher zur Unterstützung bekommt. An der Rückseite des Nokia Lumia 510 soll eine 5 MP Kamera verbaut sein, von einer Frontkamera ist nicht die Rede, eine solche ist bei dem Preis jedoch auch eher nicht zu erwarten.

Anfang 2013 in Europa?

Vermutlich wird das Nokia Lumia 510 Anfang 2013 auch in Europa erhältlich sein, es dürfte dann schätzungsweise um die 150,- Euro kosten. Da die Hardware nicht sonderlich leistungsstark ist, kommt nicht das neue Betriebssystem Windows Phone 8 zum Einsatz. Ob das Lumia 510 noch mit Windows Phone 7.5 oder gleich mit Windows Phone 7.8 auf den Markt kommt, ist derzeit noch nicht bekannt. Ein Update auf Windows Phone 7.8 sollte es aber auf jeden Fall geben. Damit kommen einige Features von Windows Phone 8 auch auf weniger leistungsstarke und auf ältere Geräte.

Bei YouTube ist kürzlich ein Video des Nokia Lumia 510 aufgetaucht, durch das wir seine Existenz bestätigt haben dürften. Allerdings ist dieses Video nicht mehr öffentlich verfügbar, da der User es privat gemacht hat.