Nokia Lumia 530: Fotos und FCC-Zulassung aufgetaucht

Das Lumia 520 bekommt offenbar bald einen Nachfolger: Zwei Fotos vom Nokia Lumia 530 machen derzeit die Runde in chinesischen Netzwerken, berichtet WMPoweruser. Darauf zu sehen ist das Gerät auf einem Tisch, einmal von vorn, einmal von hinten – Authentizität unbekannt. Gleichzeitig gibt es bei der US-Zulassungsbehörde FCC drei neue Smartphone-Einträge – einer davon soll dem Lumia 530 gelten.

Das Foto zeigt ein Smartphone in knalliger Gehäusefarbe, dem Markenzeichen von Nokias Lumia-Reihe. Kein Wunder, soll es sich doch um das Lumia 530 handeln. Auffällig sind die Ecken, die sich im Gegensatz zum Vorgänger deutlich runder geben. Die Echtheit der Bilder ist freilich unklar, doch tauchten zeitgleich Einträge neuer Smartphones des inzwischen zu Microsoft gehörenden Herstellers bei der US-Zulassungsbehörde FCC auf: Bei einem Gerät mit dem Codenamen Nokia RM-1020 handle es sich um das Nokia Lumia 530 in der Dual-Sim-Variante, die normale Version verberge sich hinter der Bezeichnung RM-1018 – davon geht zumindest Nokiapoweruser aus.

Besser als der Vorgänger, aber immer noch ein Einsteigermodell

Gerüchte besagen, das Lumia 530 sei mit einem Snapdragon 200 als Prozessor und 512 MB RAM ausgerüstet. Das liegt erwartungsgemäß über den Spezifikationen des Vorgängers und ist, auch angesichts des erwarteten Preises von 179 Dollar, nach wie vor an Einsteiger gerichtet. Dafür soll das Lumia 530 zudem über einen verbesserten Kamera-Sensor verfügen sowie über ein 4,3-Zoll-Display, wo das 520 nur 4 Zoll besaß. Eine Bestätigung von Microsoft in Form einer offiziellen Ankündigung des Geräts bleibt indes abzuwarten.


Weitere Artikel zum Thema
Samsungs Galaxy S8-Chip soll Exynos 9810 heißen
1
Das Galaxy S8 (hier im Konzept) wird auch mit Exynos-Chipsatz ausgeliefert
Der neue High-End-Chipsatz für das Galaxy S8 soll Exynos 9810 heißen. Gerüchten zufolge plant Samsung zwei verschiedene Varianten.
OnePlus 3 und OnePlus 3T erhal­ten Update auf Hydro­genOS 3.0
Michael Keller
OnePlus 3 und OnePlus 3T können ab sofort mit HydrogenOS 3.0 ausgestattet werden
OnePlus 3T und OnePlus 3 erhalten ein neues Betriebssystem: Ab sofort steht HydrogenOS in Version 3.0 zum Download bereit.
Neues Mittel­klasse-Smart­phone HTC One X10 auf Fotos zu sehen
Michael Keller
So soll das HTC One X10 aussehen
Der Release des HTC One X10 steht unmittelbar bevor: Nun sind Fotos aufgetaucht, die das neue Smartphone aus Taiwan von vorne und hinten zeigen.