Nokia Lumia 830 mit 20-MP-PureView-Kamera

Her damit !80
So könnte das Nokia Lumia 830 mit 20-MP-PureView-Kamera aussehen
So könnte das Nokia Lumia 830 mit 20-MP-PureView-Kamera aussehen(© 2014 Facebook/Phone Designer)

Mit dem Nokia Lumia 830 soll in Kürze das erste Mobiltelefon unter der Marke "Nokia by Microsoft" auf den Markt kommen. Vor allem in Sachen Handykamera soll das Smartphone in seiner Preisklasse neue Maßstäbe setzen.

Wie TK Tech News unter Berufung auf eine angebliche Insiderquelle aus den Kreisen des US-Mobilfunkanbieters Verizon berichtet, soll das neue Nokia Lumia 830 mit einer 20-MP-PureView-Kamera ausgestattet sein. Diese sei vermutlich identisch mit den bisher verwendeten Versionen beim Lumia 1520 und Lumia 930. Mit dem ungewöhnlichen Schritt, eine High-End-Kamera in einem Mittelklasse-Smartphone einzusetzen, will Microsoft anscheinend neue Käuferschichten ansprechen. Zudem bekommt das erste Nokia-Smartphone dem Gerücht zufolge von Microsoft ein 4,5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 720p spendiert.

LTE-Unterstützung und microSD-Karten-Option

Das Nokia Lumia 830 soll zudem Windows 8.1 als Betriebssystem verwenden, LTE-Empfang bieten und die Verwendung von microSD-Karten zur Speichererweiterung erlauben. Da das Smartphone als Mittelklasse-Produkt gedacht ist, werde der eingebaute Speicherplatz wahrscheinlich aber nicht die Marke von 16 GB überschreiten. Das Nokia Lumia 830 soll Nachfolger des etwas in die Jahre gekommenen Lumia 820 werden.

Bis zur offiziellen Vorstellung des Nokia Lumia 830 vergehen nur noch wenige Wochen. Auf einem speziellen Event einen Tag vor der IFA will Microsoft das erste Smartphone mit dem neuen Markennamen "Nokia by Microsoft" vorstellen.

Weitere Artikel zum Thema
Der iMac Pro könnte sich per Sprach­be­fehl einschal­ten lassen
Guido Karsten
Apples iMac Pro erhält offenbar auch einen Co-Prozessor
Der iMac Pro soll auch den A10 Fusion-Chipsatz des iPhone 7 enthalten. Mit ihm könnte der Computer sogar per Siri-Sprachbefehl gestartet werden.
OnePlus 3T und 3 erhal­ten Update auf Android Oreo
Guido Karsten3
Das OnePlus 3T und 3 sind die ersten Smartphones des Herstellers mit Android Oreo
OnePlus hat sein erstes Update mit Android 8.0 Oreo fertiggestellt. Besitzer eines OnePlus 3 und OnePlus 3T sollten es bald herunterladen können.
Teslas Zusatz­akku für Smart­pho­nes sieht aus wie ein Super­char­ger
Guido Karsten1
Die Tesla Powerbank enthält eine Akkuzelle, wie sie auch in den Fahrzeugen des Herstellers verbaut ist
Als Spezialist für Energiespeicher hat Tesla nun passenderweise auch einen Zusatzakku für Smartphones im Angebot – mit micro-USB- und Lightning-Port.