Nostalgie für das Smartphone: Google Play Store bietet DOS-Games gratis an

Bei Google Play könnte ihr Retro-Spiele kostenlos herunterladen
Bei Google Play könnte ihr Retro-Spiele kostenlos herunterladen(© 2017 CURVED)

Im Google Play Store könnt ihr Erinnerungen an die Zeiten wiederaufleben lassen, in denen Computerspiele auch ohne realistische Grafik zu begeistern wussten. Dort stehen nun etliche Titel aus den späten achtziger und frühen neunziger Jahren kostenlos zum Download bereit. 

Unter den im Google Play Store von Obi Dos Applications angebotenen Spielen finden sich Klassiker wie "Prince of Persia", "Street Fighter II", "Pac-Man" und verschiedene Teile der "Double Dragon"-Serie. Das Unternehmen hat die Titel allerdings nicht groß überarbeitet. Stattdessen sollen die Games komplett im Emulator Dosbox laufen, wie GoogleWatchBlog berichtet.

Einschränkungen trüben Spielspaß

Dadurch benötigen die Spiele offenbar deutlich mehr Speicher als die Originale, die damals jeweils auf ein bis zwei Disketten Platz fanden. Mit 30 bis 50 MB Speicherbedarf sind sie für heutige Verhältnisse dennoch äußerst genügsam. Die Steuerung erfolgt mittels eingeblendeter Buttons über den Touchscreen eures Android-Smartphones. Die zur Verfügung stehenden Software-Tasten unterscheiden sich dabei von Spiel zu Spiel.

Aus den Kommentaren im Google Play Store lässt sich jedoch herauslesen, dass die Portierung der Bedienung nicht in allen Fällen einwandfrei gelungen ist. Ebenfalls ärgerlich: Ihr könnt die Spiele anscheinend nur im Porträt-Modus spielen, obwohl sich der Landscape-Modus zum Zocken naturgemäß deutlich besser eignet. Aber auch positive Änderungen haben den Weg in die Spiele gefunden. So könnt ihr beispielsweise zu jeder Zeit euren Spielverlauf speichern oder die "Autosave"-Funktion verwenden.

Da ihr die Retro-Spiele kostenlos nutzen könnt, müsst ihr außerdem leider Werbung in Kauf nehmen. Es gibt auch In-App-Käufe, durch die ihr beispielsweise Level überspringen oder Cheats nutzen könnt. Falls ihr die Games mal ausprobieren wollt, könnt ihr die entsprechende Übersichts-Seite im Google Play Store durchstöbern.


Weitere Artikel zum Thema
YouTube: Neues Feature macht aus Live­stre­ams TV-Sender
Christoph Lübben
YouTube ermöglicht Streamern künftig, aufgezeichnete Inhalte einzubinden
YouTube erlaubt Streamern künftig, vorproduzierte Inhalte zu zeigen – so, wie es auch im TV möglich ist.
So werden Unter­hal­tun­gen mit Google Home künf­tig natür­li­cher
Michael Keller
Das Sprechen mit Google Home soll einer echten Unterhaltung ähnlicher werden
Google rollt ein Update für seinen smarten Lautsprecher aus: Dank "Continued Conversations" sollen Konversationen natürlicher wirken.
Wie in iOS 12: Google bringt seine Lineal-App auf weitere Geräte
Lars Wertgen
Google Measure misst die Länge und Höhe von Objekten
Google setzt weiter auf Augmented Reality: Das Unternehmen stellt seine Lineal-App nun via ARCore zur Verfügung.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.