Apple hilft bei Wiederaufbau von Notre Dame

Wiederaufbau von Notre Dame: Apple-Chef Tim Cook hat Unterstützung zugesagt
Wiederaufbau von Notre Dame: Apple-Chef Tim Cook hat Unterstützung zugesagt(© 2015 Apple)

Ein Brand hat die berühmte Pariser Kathedrale Notre Dame schwer beschädigt. Tim Cook hat nun angekündigt, dass Apple den Wiederaufbau der Kirche unterstützen wird.

In einem Tweet schreibt der Apple-Chef frei übersetzt: "Wir fühlen mit dem französischen Volk und allen auf der Welt, für die Notre Dame ein Symbol der Hoffnung ist. Ich bin erleichtert, dass alle in Sicherheit sind. Apple wird mit Spenden zum Wiederaufbau beitragen, um Notre Dames wertvolles Vermächtnis für zukünftige Generationen zu bewahren." Ihr findet den Tweet am Ende dieses Artikels.

Notre Dame: Millionenschwere Instandsetzung

Der Brand hat das Wahrzeichen schwer mitgenommen. Unter anderem ist das Dach der Kirche vollkommen zerstört und die Turmspitze eingestürzt. Der französischen Regierung zufolge wäre das Gebäude ohne den Einsatz der Feuerwehr sogar komplett eingestürzt, berichtet 9to5Mac.

Frankreich will Notre Dame auf jeden Fall wieder instandsetzen. Hunderte Millionen Euro sollen für den Wiederaufbau der Kirche bereits zugesagt sein. Allein 300 Millionen Euro wollen zwei französische Großindustrielle beisteuern. Wie hoch die Spende von Apple ausfallen wird, ist nicht bekannt.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron kündigte an: "Wir werden diese Kathedrale komplett wiederaufbauen." Sie sei ohne Zweifel "Teil von Frankreichs Bestimmung" und die Instandsetzung eine wichtige Aufgabe in den nächsten Jahre. Der französischen Geschichte wegen sei es "das, was die Franzosen erwarten." Notre Dame dient Katholiken auf der ganzen Welt als Pilgerstätte und ist eine von Frankreichs größten Touristenattraktionen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20 Ultra: Kann Samsung das iPhone 11 Pro Max im Akku­test besie­gen?
Lars Wertgen
Auch das Galaxy S20 Ultra hält nicht so lange durch wie das iPhone 11 Pro Max
Das iPhone 11 Pro Max hielt im Akku-Vergleich bisher länger durch als jedes andere Top-Handy. Das Samsung Galaxy S20 Ultra will dies ändern.
iPhone 9: Release doch in weni­gen Tagen? Apple könnte alle über­ra­schen
Lars Wertgen
Her damit11Das iPhone 9 befindet sich wegen des Cornavirus auf einer Odyssee (Foto: iPhone SE Concept)
Das Hin und Her um den Release des iPhone 9 geht weiter. Nun gibt es neue Hinweise, die wieder auf einen baldigen Marktstart hoffen lassen.
Apple veröf­fent­licht Coro­na­vi­rus-App: Das bietet das Selbst­dia­gnose-Tool
Claudia Krüger
Apple veröffentlicht Coronavirus-App
Auch Apple gehört jetzt zu den Anbietern einer COVID-19 App: Die Anwendung beinhaltet ein Selbstdiagnose-Tool und allgemeine Coronavirus-Infos.