Nur jedes fünfte iPhone 6 ist ein iPhone 6 Plus

Her damit !77
Noch liegt das iPhone 6 vorn, das iPhone 6 Plus soll es aber letztendlich noch überholen
Noch liegt das iPhone 6 vorn, das iPhone 6 Plus soll es aber letztendlich noch überholen(© 2014 CURVED)

Apples neue Smartphones brechen Verkaufsrekorde – und das trotz knapper Stückzahlen und den daraus resultierenden langen Lieferzeiten. Diese machen sich vor allem beim iPhone 6 Plus bemerkbar, dessen Anteil am Gesamtaufkommen auffallend klein ist. Die Nachfrage sei dagegen so groß, dass es das iPhone 6 schon bald überholen soll.

So berichtet DigiTimes, dass Apples Auftragsfertiger aktuell verstärkt beim iPhone 6 Plus nachlegen. Das soll dazu führen, dass schlussendlich insgesamt 60 Prozent aller Apple-Smartphones der neuen Generation iPhone 6 Plus angehören werden. Aktuell sieht das allerdings noch ganz anders aus: Die für gewöhnlich verlässlichen Nutzungsdaten von Mixpanel zeigen am 2. Oktober einen allzu deutlichen Vorsprung des iPhone 6.

Das iPhone 6 liegt klar vorn – weil es schneller Nachschub gibt

Gemessen am aktuellen Gesamtaufkommen aller benutzten iPhones, hat das iPhone 6 am 2. Oktober einen Anteil von 5,42 Prozent, während das iPhone 6 Plus auf gerade einmal 1,14 Prozent kommt. Zum aktuellen Zeitpunkt lässt sich daraus aber kaum mehr ableiten, als dass Apple mit dem iPhone 6 besser in der Lage ist, die Nachfrage zu bedienen. Denn solange die Lieferzeiten beim iPhone 6 Plus doppelt so lang sind wie beim kleinen Bruder, können die aktuellen Nutzungszahlen das tatsächliche Interesse an den beiden verschiedenen Modellen gar nicht abbilden.

Das wird wohl auch vorerst noch so bleiben, denn nach der zweiten Release-Welle sind die Geräte noch längst nicht überall erhältlich – bis Jahresende will Apple insgesamt 115 Länder erschließen. Allein das Gewicht des anstehenden Marktstarts in China könnte sich hier noch stark auswirken, denn schon im Vorfeld übertreffen die dortigen Reservierungen den weltweiten Vorbesteller-WeltrekordAuf dem Schwarzmarkt erwies sich vor allem das iPhone 6 Plus als begehrtes Gerät in China, bei den Reservierungen führt es nur leicht.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien1
Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
Poké­mon GO: Mons­ter­jagd sorgte 2016 für 950 Millio­nen Dollar Umsatz
Michael Keller1
Pokémon GO bietet viele In-App-Käufe – zum Beispiel für Lock-Module
Pokémon GO war im Jahr 2016 ein großer Erfolg: Der generierte Umsatz des Augmented-Reality-Spiels lag Ende des Jahres bei rund 950 Millionen Dollar.
Xperia Z5 und Z5 Premium: Sony rollt das Update auf Android Nougat aus
Her damit !8Das Sony Xperia Z5 erhält endlich das Update auf Android Nougat
Hallo, Nougat: Für das Xperia Z5 und Z5 Premium hat der Rollout auf Android 7.0 begonnen. Besitzer des Z5 Compact müssen noch warten.