Anzeige

o2-Angebot für Selbstständige: Neukunden sparen bis Jahresende Grundgebühr

Gerade selbstständige Unternehmer müssen gut erreichbar sein.
Gerade selbstständige Unternehmer müssen gut erreichbar sein.(© 2020 picture-alliance/Bildagentur-online)

Gerade Selbstständige Unternehmer müssen immer gut erreichbar sein. Ein elementarer Baustein um das in der heutigen Zeit zu gewährleisten: ein guter Handyvertrag. Selbstständige, die einen neuen Vertrag abschließen möchten, können jetzt von einem besonderen Angebot der Telefónica-Marke o2 profitieren – und die monatliche Grundgebühr bis Ende des Jahres sparen.

Vom Unlimited-Max-Tarif bis zum Spar-Vertrag mit nur einigen Gigabyte Datenvolumen – beim Abschluss eines neuen Handyvertrags mit einer Laufzeit von 24 Monaten können Selbstständige bei o2 gerade einiges an Geld sparen. Die monatliche Grundgebühr fällt für sie nämlich bis zum Ende des Jahres weg – und das gilt auch bei gleichzeitigem Kauf von Hardware wie beispielsweise einem neuen Smartphone. Eventuelle Raten für einen Hardware-Kauf fallen allerdings auch im Aktionszeitraum weiterhin an.

Handyverträge für Selbstständige: Direkt zum o2-Angebot und Grundgebühr sparen

Spar-Aktion für Selbstständige zeitlich begrenzt

Nutzen können Selbstständige das Angebot im Zeitraum vom 1. August bis zum 31. Oktober 2020. Neukunden, die einen Vertrag innerhalb dieses Zeitraumes abschließen und sich innerhalb von 21 Tagen als Selbstständige legitimieren, zahlen bis Ende des Jahres keine Grundgebühr. Die Abrechnung des Rabatts erfolgt dabei tagesgenau ab dem Aktivierungstermin der SIM-Karte.

Wer also noch im Oktober als Selbstständiger einen Neuvertrag über die o2-Aktion abschließt, spart für drei Monate die Grundgebühr, was beispielsweise bei einem o2-Free-Unlimited-Max-Tarif insgesamt fast 150 Euro sind. Schließt ein Selbstständiger Unternehmer den gleichen Vertrag schon im August ab, spart er die Grundgebühr von 49,99 Euro gleich für fünf Monate.

Alternative: Doppeltes Datenvolumen

Wer von dem Angebot nichts hält und lieber langfristig mehr monatliches Datenvolumen möchte, kann als Selbstständiger auch auf ein alternatives Angebot von o2 zurückgreifen. Für die Tarife o2 Free M und o2 Free L Boost mit Handy gibt es nämlich auch die Möglichkeit, das Datenvolumen des jeweiligen Neuvertrages zu verdoppeln.

Ein Beispiel: Ihr wählt den Tarif o2 Free L Boost, der übrigens auch 5G-Ready ist, und zahlt ganz normal auch ab dem ersten Monat die monatliche Grundgebühr von 39,99 Euro. Statt der üblichen 60 Gigabyte Datenvolumen erhaltet ihr nun aber ganze 120 Gigabyte im Monat.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Pay einrich­ten: Auf iPhone, iPad, Apple Watch und Mac
Francis Lido
UPDATEHer damit9Nach der Einrichtung von Apple Pay könnt ihr mit eurem iPhone beispielsweise in manchen Cafés bezahlen
Ihr wollt wissen, wie sich Apple Pay einrichten lässt? Wir erklären euch, was auf iPhone, iPad, Apple Watch und Mac funktioniert.
Bonus­mi­les sammeln mit o2 & Blau: Hier winken Einkaufs- und Reise­gut­scheine
ADVERTORIAL
ANZEIGE201019 Advertorial O2 Blau
Super-Extras zum neuen Tarif: Ab sofort gibt's ausgewählte Tarife von o2 und Blau mit Bonusmeilen. Und hier könnt ihr euch eure Prämie selbst wählen.
iPhone-Home­s­creen in iOS14: Widgets, App-Media­thek und Smart-Stapel erklärt
Francis Lido
Nicht meins9App-Mediathek: Der App-Drawer fürs iPhone
Widgets, Smart-Stapel und App-Mediathek: Dank iOS 14 bietet der iPhone-Homescreen mehr Möglichkeiten als je zuvor. Wir erklären auch alles.