Oculus Rift: Neue Fernbedienung Oculus Remote im Lieferumfang

Im Lieferumfang der Oculus Rift befindet sich auch die Fernbedienung Oculus Remote
Im Lieferumfang der Oculus Rift befindet sich auch die Fernbedienung Oculus Remote(© 2016 Oculus VR)

Die Oculus Rift kann seit dem 6. Januar 2016 geordert werden: Ab März sollen die ersten Exemplare der Virtual Reality-Brille dann ausgeliefert werden. Mit einem Verkaufspreis von 699 Euro ist das Gadget nicht gerade eine günstige Angelegenheit, doch immerhin legt der Hersteller Oculus VR einiges an Zubehör bei – unter anderem eine neuartige Fernbedienung.

Mit der Oculus Remote sollen sich Nutzer innerhalb der virtuellen Realität noch einfacher zurechtfinden, wie The Verge berichtet. Mit dem kleinen Controller lasse sich die Oculus Rift sehr einfach und intuitiv bedienen. Auch Einsteiger dürften mit den Buttons der Oculus Remote nicht überfordert sein: Ganze vier Tasten samt einem Touchfeld zieren das kleine Zubehörteil.

Oculus Remote soll auch als Spielecontroller taugen

Zu den Buttons zählen eine Plus- und eine Minus-Taste sowie ein Zurück-Knopf. Darunter ist auch ein weiterer Button vorhanden, der womöglich als Bestätigungstaste dient. Ob auch das Touchfeld für weitere Funktionen niedergedrückt werden kann, ist aus den Abbildungen nicht ersichtlich.

Der Hersteller verspricht, dass es mithilfe der Oculus Remote besonders einfach sein soll, innerhalb des Oculus Store Artikel auszuwählen oder 360-Grad-Videos aus jedem Blickwinkel zu genießen. Außerdem soll sich damit künftig eine große Auswahl von Spieletiteln steuern lassen. Immerhin sollen allein in diesem Jahr 20 Spiele exklusiv für die Oculus Rift entwickelt werden. Insgesamt verspricht der Hersteller Oculus VR bis zum Ende des Jahres über 100 verfügbare Games, darunter beispielsweise auch Minecraft. Welche Titel sich dann mit der Oculus Remote steuern lassen werden, ist noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Sphero stellt Smart­phone-gesteu­er­ten Light­ning McQueen aus "Cars" vor
Guido Karsten
Lightning McQueen YouTube Sphero
Auf BB-8 folgt Lightning McQueen: Der Spielzeughersteller Sphero bietet den roten Sportwagen aus den "Cars"-Filmen nun als ferngesteuertes Auto an.
Ab 599 Euro: "Spark" ist DJIs erste Selfie-Drohne
Guido Karsten
Her damit !7DJI Spark YouTube DJI
DJI hat eine neue Drohne vorgestellt: "Spark" ist besonders auf Selfies ausgelegt und sehr viel kleiner als die bisherigen Modelle des Herstellers.
Xbox Game Pass: Micro­softs Netflix für Video­spiele ist da
1
Der Xbox Game Pass bietet Euch Zugriff auf namhafte Games
Der Xbox Game Pass bietet Euch Zugriff auf eine Games-Bibliothek mit monatlich wechselnden Titeln. Ab Juni startet der Abo-Dienst auch in Deutschland.