Oculus-Rivale: Apple sucht Virtual-Reality-Entwickler

Die Samsung Gear VR könnte bald Konkurrenz erhalten – durch eine VR-Brille von Apple
Die Samsung Gear VR könnte bald Konkurrenz erhalten – durch eine VR-Brille von Apple(© 2014 Samsung)

Plant Apple eine Virtual-Reality-Brille? Laut eines aktuellen Jobangebotes sucht das Unternehmen aus Cupertino einen App-Entwickler, der Benutzeroberflächen und Anwendungen entwerfen soll, die mit Virtual-Reality-Systemen kompatibel sind.

Dabei geh es laut der Ausschreibung anscheinend zunächst um die Entwicklung von Prototypen, die anschließend von Nutzern getestet werden sollen. Der Entwickler sollte Erfahrungen mit virtueller Realität, 3D-Grafiken und der sogenannten Augmented Reality besitzen.

Erst Pinc und dann Apples eigene Virtual Reality-Brille?

Das Jobangebot verrät nicht, um welche "Virtual-Reality-Systeme" es genau geht, in denen die Anwendungen laufen sollen, berichtet 9to5Mac. Demnach könnte es darum gehen, die Apps mit der Hardware von Drittanbietern kompatibel zu machen – oder vielleicht plant Apple doch eine eigene Hardware, worauf auch das Bekanntwerden eines entsprechenden Patents von Apple im September 2014 hindeutet. Eine solche Brille wäre eine direkte Konkurrenz zu Produkten wie der Oculus Rift oder der Samsung Gear VR. Letztere nutzt im Gegensatz zu dem Gerät, das Apple in seinem Patentantrag beschreibt, allerdings ein eingesetztes Galaxy Note 4 als Display.

Wahrscheinlicher ist aber, dass Apple zunächst die Hardware von Drittanbietern einbinden wird, bis eine angemessene Auswahl an kompatiblen Apps verfügbar ist. So hat beispielsweise das Unternehmen Pinc eine VR-Brille vorgestellt, die mit dem Apple iPhone 6 kompatibel ist. Diese könnte Apple zur Markteinführung dann auch über den eigenen Online-Store verkaufen, um eine iOS-kompatible Virtual Reality-Lösung anbieten zu können – und vor allem, um der Konkurrenz nicht gänzlich das VR-Schlachtfeld zu überlassen, bis eine eigene Hardware-Lösung mit Apple-Logo darauf fertiggestellt ist.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P10: So könnt Ihr die Keynote im Live-Stream anse­hen
1
Her damit !7So könnte das Huawei P10 aussehen
In wenigen Tagen werden das Huawei P10 und das P10 Plus offiziell präsentiert. Die Pressekonferenz könnt Ihr über einen Live-Stream verfolgen.
Linker Joy-Con der Nintendo Switch verliert offen­bar häufig die Verbin­dung
1
Peinlich !7Die Joy-Cons dienen als Controller bei der Switch. Allerdings scheint es noch zu Problemen bei der Nutzung zu kommen.
Einige Journalisten konnten die Nintendo Switch bereits testen. Ihr Fazit: Die Verbindung zwischen Konsole und Controller macht Schwierigkeiten.
iOS 10-Verbrei­tung nun bei knapp 80 Prozent
Guido Karsten
Supergeil !6Das iPhone 7 ist bereits mit iOS 10 auf den Markt gekommen
Apples iOS 10 ist nach fünf Monaten auf fast 80 Prozent aller Geräte angekommen. Dies geht aus einer Statistik des Herstellers hervor.