Office für iPad: Schon 12 Millionen Downloads

Nur wenige Office-Nutzer würden mit dem iPad drucken wollen, behauptet Microsoft
Nur wenige Office-Nutzer würden mit dem iPad drucken wollen, behauptet Microsoft(© 2014 Microsoft, CURVED Montage)

Innerhalb von nur einer Woche wurden Microsofts Office-Produkte für das iPad volle 12 Millionen mal heruntergeladen, wie der Konzern jetzt auf Twitter verkündete. Da sich die Zahl aus den kombinierten Downloads von PowerPoint, Word, Excel und One Note zusammensetzt, ist allerdings schwer zu sagen, wie genau sich der Erfolg verteilt.

Auch, wie viele der 12 Millionen Nutzer die kostenfreie und wie viele die kostenpflichtige Version des Office-Paketes verwenden, geht nicht aus dem Tweet hervor – für die Nutzung des vollen Funktionsumfangs auf dem iPad wird ein Office 365 Abonnement benötigt, das jährlich erneuert werden muss.

Nach einem Update sind die Office Mobile Apps für iPhone und Android überdies nun ebenfalls für den privaten Gebrauch kostenlos nutzbar.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8 soll sich wegen Liefe­reng­päs­sen verzö­gern
1
In diesem Konzept sieht das iPhone 8 dem Galaxy S8 etwas ähnlich
Das iPhone 8 kommt womöglich etwas später auf den Markt als geplant: Die Fertigung einiger Bauteile geht angeblich zu langsam voran.
LG G6, Galaxy S8 und Co: So schla­gen sich die Top-Geräte im Speed-Test
3
Weg damit !5Die aktuellen Top-Smartphones im Speed-Test
Fünf Smartphones, ein Test: Aktuelle Smartphones wie das LG G6, Galaxy S8 und iPhone 7 Plus stellen sich einem praxistauglichen Speed-Test.
Dieses Gadget macht aus Eurem iPhone einen Retro-Mac
Guido Karsten
Das Elago M4 ist im Grunde nur ein Stück Silikon
So einen Ständer für das iPhone gab es noch nicht: Elago hat nach der Apple Watch auch Apples Smartphone ein Retro-Mac-Gehäuse spendiert.